Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Nach Familiendrama: Oering unter Schock
Lokales Segeberg Nach Familiendrama: Oering unter Schock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 15.01.2016
Die Mordkommission ermittelt nach dem Leichenfund in Oering Quelle: Daniel
Anzeige
Oering

Bei einer Auseinandersetzung in Oering (Kreis Segeberg) soll ein 20-Jähriger am Donnerstagabend seine Mutter getötet haben. „Es gab einen Familienstreit, in dessen Verlauf hat der junge Mann die Frau angegriffen“, sagte Polizeisprecher Oliver Pohl am Freitag. Die 40 Jahre alte Frau starb noch in der Doppelhaushälfte der vierköpfigen Familie an ihren Verletzungen. „Es spielt auch ein Messer eine Rolle. Es ist aber nicht klar, ob Stiche auch zum Tod führten.“ Nähere Angaben zur Form des Angriffs wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht machen. Die genaue Todesursache soll die Obduktion der Leiche klären.

Es war am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr Uhr, als die Polizei ein Notruf erreichte. Ein junger Mann teilte den Beamten mit, dass sein Bruder seine Mutter angreife.  Ein weiterer Familienangehöriger, wahrscheinlich der Vater des Opfers, hatte den 20-jährigen Täter, seinen eigenen Enkel, bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Der junge Mann sollte noch am Freitag einem Amtsrichter vorgeführt werden. Bis in die späten Abendstunden waren Staatsanwaltschaft und Polizei gestern dabei, Aufklärungsarbeit zu leisten. Unklar war bis zuletzt allerdings, ob der 20-Jährige in Untersuchungshaft überstellt werden sollte oder aber in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht wird.

Seit 20 Jahren sollen die Spätaussiedler in dem großen, weiß verklinkerten Doppelhaus in Oering gewohnt haben. Im hinteren Bereich des Zweifamilienhauses lebten das Ehepaar Tatjana und Alexander K. mit ihren zwei Söhnen. Den vorderen Teil des gepflegten Hauses bewohnten die Eltern des Opfers. Darüber hinaus aber hatte die Familie keinen großen Kontakt zu den Menschen in der Nachbarschaft.

Die Leiche der Frau sollte noch am Freitag in der Rechtsmedizin untersucht werden. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr lesen Sie hier auf LNonline:  http://www.ln-online.de/Lokales/Segeberg/Nach-Familiendrama-Oering-unter-Schock2

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ganze Einfamilienhäuser kommen ebenso in Frage wie möblierte Zimmer.

14.01.2016
Segeberg Rendsburg/Bad Segeberg - Ehrung für Ehrenamtler

Ministerin Alheit würdigt „Wellcome“-Helfer.

14.01.2016

Nach einem Herzinfarkt eines Tennisspielers im Mai fiel die Entscheidung, die automatischen Lebensretter anzuschaffen — Die Bedienung ist „idiotensicher“.

14.01.2016
Anzeige