Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Nach Kontrollen weniger Einbrüche
Lokales Segeberg Nach Kontrollen weniger Einbrüche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 01.04.2016

Segebergs Polizei sieht sich im Kampf gegen Wohnungseinbrüche auf einem guten Weg. Seit der jüngsten, groß angelegten Kontrollaktion gegen Wohnungseinbruchsdiebstähle (WED) im Revierbereich Kaltenkirchen vor gut einer Woche seien die Einbruchszahlen dort auf einem sehr niedrigen Niveau geblieben. Zu diesem Ergebnis kommt die Polizeidirektion Bad Segeberg. Während sich in diesem Jahr die wöchentlichen Zahlen bis dahin zwischen zehn und 13 Taten eingependelt hätten und Anfang März sogar 18 Taten in einer Woche gezählt worden seien, seien es nun seit dem Großeinsatz lediglich fünf Fälle insgesamt im Revierbereich Kaltenkirchen (von Boostedt bis Tangstedt), heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Der Verantwortliche des WED-Konzepts in der Polizeidirektion Bad Segeberg, Ingo Minnerop, ist erfreut darüber: „Wie schon nach den Großkontrollen in Norderstedt und Rellingen zeigt sich auch hier, dass diese Aktionen über den Einsatzzeitraum hinaus anhaltende Wirkungen entfalten. Wir werden dranbleiben.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgermeister lobt bei Einwohnerversammlung Engagement der Helfer.

01.04.2016

Anzahl der arbeitslos gemeldeten Menschen ist im März gesunken — Insgesamt 7279 Segeberger ohne Job.

01.04.2016

Gericht hat keine Zweifel an der Schuld des 57-Jährigen — Seinen Aussagen zum Tatablauf glaubten die Kieler Richter nicht: Er habe in Tötungsabsicht gehandelt.

01.04.2016
Anzeige