Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Nach Unfall auf A 21: Abfahrt gesperrt wegen Ölspur
Lokales Segeberg Nach Unfall auf A 21: Abfahrt gesperrt wegen Ölspur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 08.01.2013
Die Abfahrt wurde für zwei einhalb Stunden gesperrt. Quelle: Glombik

Ein Autofahrerin war in Richtung Süden auf der Abfahrt wegen der Ölspur von der Fahrbahn abgekommen und

in den Graben gerutscht. Sie blieb unverletzt. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei nichts sagen.

Die Autobahnpolizei alarmierte die Feuerwehr, da sich herausstellte, dass der gesamte Verzögerungsstreifen verölt war.

Die Abfahrt wurde für zwei ein halb Stunden von der Feuerwehr gesperrt und die Ölspur abgestreut. Die von Straßenmeisterei beauftragte Spezialfirma zur Straßenreinigung übernahm dann die Ölabfahrt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zarrentin - Ein 41 Jahre alter Mann aus Schleswig-Holstein

ist in der Nacht zu Mittwoch bei einem Unfall auf der Autobahn 24 in

Richtung Berlin lebensbedrohlich verletzt worden.

08.01.2013

Lübeck - Schwerer Autounfall auf der A 20 in Höhe der Abfahrt Mönkhagen: Am späten Sonntagvormittag kam ein Pkw auf der Ostseeautobahn A 20

auf Höhe der Abfahrt Mönkhagen von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

08.01.2013

Am Donnerstagabend wurde auf der A21 bei Leezen eine junge Frau bei einem Unfall schwer verletzt. Die etwa 20-jährige überschlug sich zwischen den Anschlussstellen Schwissel und Leezen mit Ihrem Fahrzeug.

08.01.2013
Anzeige