Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Nachbarn für Nachbarn“ geht jetzt weiter
Lokales Segeberg „Nachbarn für Nachbarn“ geht jetzt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 17.10.2015
Bad Segeberg

Nun gibt es Termine für die nächsten Treffen der „Nachbarn für Nachbarn“: In Christiansfelde trifft man sich am Mittwoch, 21. Oktober, ab 15 Uhr im Gemeindehaus der Katholischen Kirche, Am Weinhof/Am Kalkberg.

Die Teilnehmenden bitten neu Interessierte, zu diesem Treffen ein Gesellschafts-oder Kartenspiel mitzubringen, das sie gern einmal wieder spielen oder neu kennenlernen möchten. In Klein Niendorf findet das Treffen am Montag, 26. Oktober, ab 15 Uhr im Gemeindezentrum Glindenberg statt. Das Oktober-Treffen dieser Projektgruppe dient der Planung gemeinsamer Aktivitäten. In der Südstadt treffen sich die Nachbarn am Donnerstag, 22. Oktober, ab 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte am Propsteialtenheim, Matthias-Claudius-Weg 4. Auch hier sollten neu Interessierte ein Gesellschafts-oder Kartenspiel mitbringen. Fragen zu „Nachbarn für Nachbarn“ beantwortet Dorothea Kruse unter Telefonnummer 04551/898187.

Laternenumzug für

Kinder in Schmalensee

Schmalensee. Am Sonnabend, 24. Oktober, findet der alljährliche Laternenumzug in Schmalensee statt. Treffpunkt ist um 17.45 das Feuerwehrhaus, Start ist um 18 Uhr. „Gemeinsam mit dem Blasorchester des TSV Wankendorf und unter dem Schutz der Freiwilligen Feuerwehr wollen wir unser Dorf zum Leuchten bringen“, sagt der Veranstalter. Im Anschluss an den Laternenumzug soll der Abend bei Punsch und Grillwurst im Feuerwehrhaus gemütlich ausklingen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Maik Wencksterns „Hot Rods“ sind Eyecatcher: Nach den schönen Flitzern aus Norderstedt dreht sich jeder um.

17.10.2015

Vielleicht fahren auch Winnetou-Fans aus dem Kreis Segeberg hin: Fünf Monate nach dem Tod des legendären Winnetou-Schauspielers Pierre Brice (86) wird ein Teil seines Nachlasses am 7.

17.10.2015

Die CDU-Kreistagsfraktion hatte am Freitag zur Bürgermeisterkonferenz ins Bürgerhaus eingeladen.

17.10.2015