Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Nächstes Wochenende ist wieder Breitensportfest
Lokales Segeberg Nächstes Wochenende ist wieder Breitensportfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 11.08.2017
Anzeige
Bad Segeberg

Das Landesbreitensportturnier ist das beliebte „Pferdefest des Nordens“. Am nächsten Wochenende, 19. und 20. August, ist es wieder soweit.

Seit bereits über 22 Jahren ist dieses Pferdesportfest eine Institution, die aus dem Veranstaltungskalender des Pferdesportverbands nicht mehr wegzudenken ist. „Bei unserem Pferdefest treffen sich jedes Jahr Pferdefreunde aus dem ganzen Land und aus Dänemark, um zu zeigen, wie vielfältig der Breitensport ist“, heißt es von den Organisatoren.

Verbände und Interessengemeinschaften aus allen Bereichen des Pferdesports arbeiten Hand in Hand und gestalten gemeinsam ein kunterbuntes Mosaik aller Reitweisen und Disziplinen, vom Kostümvoltigieren über Fahrquadrillen bis hin zum Damensattelreiten – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einzige Bedingung ist, dass Pferd und Mensch dabei fit und gesund bleiben. Gleichzeitig werden zum 22. Pferdefest des Nordens Hunderte von Reitern und Fahrern bei den 14. Stern-Stafettenaktionen für mehr Reit- und Fahrrouten in Schleswig-Holstein eintreten.

Rund 1000 Breitensportler mit über 600 Pferden und Ponys treten in fast 100 verschiedenen Wettbewerben an und zeigen eindrucksvoll, was alles möglich ist, wenn Mensch und Tier zusammenfinden. Erlaubt ist alles, was Zwei- und Vierbeinern gleichermaßen Spaß macht. Klassische, Barock-, Kaltblut-, Gangpferde- und Westernreiter, Fahrer, Voltigierer, Bodenarbeitsfreunde und sogar Züchter sind hier vertreten und zeigen zwei Tage lang Eleganz, Action, Geschick, Berührendes, Niedliches.

Die Wettbewerbe starten an beiden Tagen gegen 9 Uhr und gehen bis in den späten Nachmittag oder in den frühen Abend hinein. Auf die kleinsten Besucher wartet außerdem „Pias Pony-Olympiade“, für die man kein Pferd braucht, sondern einfach so an lustigen Spielen teilnehmen und dabei Stempel sammeln kann. Wer fleißig gesammelt hat, bekommt am Ende ein kleines Geschenk.

Eintritt: Jugendliche ab 16 und Erwachsene drei, Kinder ab sechs Jahren zwei Euro .

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In „Hamanns Sumpf“, dem Moor für die Bad Bramstedter Klinik, fährt morgen wieder die Oskar-Alexander-Kurbahn.

11.08.2017

Der Verein für Nachbarschafshilfe „Wir sind Nahe“ hat Angebote für Kinder und Erwachsene in den Ferien.

11.08.2017

Verein lädt an diesem Wochenende zu den Eisenbahntagen in Kleinkummerfeld ein. Der alte Bahnhof ist herausgeputzt, die Wartebänke an der Bahnsteigkante aufgestellt, und die Loks stehen zum Inspizieren bereit: Heute und morgen öffnen die Eisenbahnfreunde Mittelholstein wieder ihre Pforten für Besucher.

12.08.2017
Anzeige