Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Nahe 2.0: Facebook-Seite und Hotspots werden eingerichtet

Nahe Nahe 2.0: Facebook-Seite und Hotspots werden eingerichtet

Außerdem beschloss der Gemeinderat, ein Elektro-Auto für die Gemeinde zu leasen – Auch eine Ladesäule kommt.

Nahe. Fortschrittliche Ideen wollen Nahes Gemeindevertreter in den kommenden Monaten umsetzen. So soll zum Beispiel ein Gemeindefahrzeug mit E-Motor geleast werden.

Der Siebensitzer von Nissan soll unterschiedlichen Einrichtungen zur Verfügung stehen: der evangelischen Kirche, dem Helferkreis, Fahrten zur Segeberger Tafel, dem Verein „Wir für Nahe“, der Jugendwehr, dem Familienzentrum sowie dem Bauhof für Materialbeschaffung. Das Auto verfügt über eine Schnelladevorrichtung und hat eine maximale Reichweite von 170 Kilometern. Letztlich stimmten alle 13 Gemeindevertreter am Donnerstag dem Autoleasing für 48 Monate zu. Das E-Auto könne binnen drei Monaten geliefert werden, dann sei auch die E-Ladesäule auf dem Platz vor dem Dörphus installiert.

Des Weiteren sollen den Bürgern sogenannte Hotspots ermöglicht werden. Freies Wlan soll es unter anderem auf dem Platz der Generationen und an den Bushaltestellen geben, wenn Punkte wie Störerhaftung und Erlaubnis durch den Netzanbieter geklärt sind. Kontrovers wurde dagegen die Einrichtung einer Facebook-Seite für die Gemeinde diskutiert. Einerseits sei eine Facebook-Seite leichter zu pflegen als die Internetseite der Gemeinde, und sie spreche auch Jugendliche an. Kritisch wurde die Zensur durch den Administrator oder eine Mehrbelastung für den Bürgermeister gesehen. Letztlich entschieden sich die Gemeindevertreter mehrheitlich für eine Seite bei Facebook. Sie soll erst einmal für ein halbes Jahr eingerichtet werden.

Einen neuen Weg will die Gemeinde bei der Reparatur innerörtlicher Straßen gehen. Statt Herausschneiden oder Fräsen von Schadstellen bietet die Firma NAS eine Reparaturvariante an, bei der die Straßenoberfläche gereinigt und erhitzt wird und die Schäden anschließend im Heißgussverfahren mit einer bitumenhaltigen Masse ausgebessert werden. Einen Tag lang soll diese Variante getestet werden.

Die voraussichtlichen Kosten betragen 3570 Euro.

sd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.