Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neubaugebiet Trappenkamp: Haus im „Lummerland“
Lokales Segeberg Neubaugebiet Trappenkamp: Haus im „Lummerland“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 10.11.2017
Anzeige
Trappenkamp

Die Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet am Waldschwimmbad sind bald abgeschlossen. B-Plan Nr. 22 heißt die Fläche im Verwaltungsdeutsch. Künftig soll es „Lummerland“ heißen, benannt nach der Straße, die durch das neue Wohnviertel führt und die als Baustraße bereits vorhanden ist. Für den Straßennamen votierte die Gemeindevertretung am Donnerstagabend einstimmig. Der Name hatte die meisten Punkte bei einer Umfrage unter den zukünftigen Hausbewohnern erhalten. Zweitplatziert sei der Straßenname „An der Waldbühne“ gewesen, berichtete Heinz-Dieter Block im Gemeinderat. Weitere Vorschläge seien unter anderem Gebrüder- Grimm-Weg, Jules-Verne-Straße und Jim-Knopf-Weg gewesen.

Anfang 2018 dürfen die Grundstückseigentümer dann mit dem Bau ihrer Häuser beginnen. Laut Bürgermeister Harald Krille seien jetzt noch acht Grundstücke frei – einige Interessenten seien abgesprungen.

Der Quadratmeter kostet 94 Euro.

nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anwohner im Glashüttenweg in Trappenkamp haben der Gemeinde eine Unterschriftensammlung vorgelegt. Sie wollen, dass ihre Straße in eine Spielstraße umgewandelt wird.

10.11.2017

Im Neurologischen Zentrum gibt es Unterhaltung von Jazz und Pop bis hin zu Reiseberichten.

10.11.2017

Taizé-Gebet in der Christuskirche Wahlstedt. Ein Taizé-Gebet findet am Mittwoch, 15. November, um 18.30 Uhr in der Christuskirche Wahlstedt statt.

10.11.2017
Anzeige