Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neubaugebiet: Umsiedlung von Amphibien
Lokales Segeberg Neubaugebiet: Umsiedlung von Amphibien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 15.08.2016
Auf dem Gelände des ehemaligen Waldhotels in Trappenkamp soll ein Neubaugebiet entstehen. Das Gebäude ist längst abgerissen. Quelle: Materne
Anzeige
Trappenkamp

Auf dem Gelände des ehemaligen Waldhotels in Trappenkamp soll ein Neubaugebiet entstehen. Das Gebäude ist längst abgerissen. Aus den alten Zeiten übrig geblieben ist aber ein künstlicher Teich. „Dort haben sich im Laufe der Jahre viele Amphibien angesiedelt“, sagt Bürgermeister Harald Krille. Im Sinne des Umweltgedankens wolle man diesen Arten einen neuen Lebensraum geben und umsiedeln. Auch wenn das ein bisschen was koste.

12000 Euro sind für die Verlegung des Amphibienteiches veranschlagt. Als neuer Standort angedacht sei eine Ausgleichsfläche am angrenzenden Baugebiet. Hier soll eine 165 Quadratmeter große Wasserfläche neu entstehen.

Verwundert nahm Dierk Hamann den Tagesordnungspunkt zur Kenntnis. Wenn sie die Gemeinde schon einen Naturschutzbeauftragten „leiste“, bemerkte er in Anspielung auf sein ehrenamtliches Engagement, würde dieser sich doch freuen in einer solchen Angelegenheit zumindest informiert zu werden. Der Naturschutzbeauftragte entscheide nicht, doch würde er sich freuen, wenn er zumindest gefragt würde.

Ob sich die Gemeinde bei den Planungen zur Umsetzung Expertenrat eingeholt habe, wollte der Naturschutzbeauftragte Hamann wissen. Die Planungen habe ein Fachbüro inne, sagte Krille und gelobte Besserung. Die Maßnahme wurde einstimmig beschlossen.

 nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Günnbeker Plattsnacker“ werden ihre Sommerpause in wenigen Wochen beenden. Ein abwechslungsreiches Programm wird bei den monatlichen Treffen bis Dezember angeboten.

13.08.2016

Der Kreis Segeberg erneuert von Montag, 15. August, bis zum 3. September die Fahrbahn der Kreisstraße 102 zwischen Heidmühlen und der Einmündung Latendorfer Straße (K 36, Boostedt) auf einer Länge von rund 3000 Metern. Die Baumaßnahme erfolgt dabei unter Vollsperrung der jeweiligen Abschnitte.

13.08.2016

Bislang verkörperten 13 Schauspieler in der 65-jährigen Geschichte der Karl-May-Spiele den Häuptling aller Apachen - ein Überblick.

13.08.2016
Anzeige