Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neubaugebiet für Leezen gesucht: Zieht ATR um?
Lokales Segeberg Neubaugebiet für Leezen gesucht: Zieht ATR um?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 20.07.2016

Immer wieder gibt es in Leezen Anfragen von Häuslebauern, die gerne ihr trautes Heim in die Gemeinde an der B 432 bauen würden. Viel anzubieten hatte Bürgermeister Ulrich Schulz bislang jedoch nicht, denn die meisten Baulücken sind bereits geschlossen. Jetzt könnte ein 20000 Quadratmeter großes Baugebiet auf dem Gelände des Landhandels ATR entstehen, wenn das Unternehmen bereit wäre, die Gewerbefläche im Ortskern aufzugeben und stattdessen einen alternativen Standort in Leezen zu wählen.

Mit der Änderung des 15 Jahre alten Flächennutzungsplans hat Kreisplaner Frank Hartmann mehrere Möglichkeiten für ATR aufgezeigt. Geäußert hat sich das Unternehmen dazu aber noch nicht, sagte Schulz, der jetzt während der Gemeindevertretersitzung den Sachstand erläuterte. Bereits seit 2014 laufen Überlegungen, zusätzliche Wohnbebauung in Leezen zu ermöglichen. Bei einer ersten Anfrage habe ATR im Mai 2015 grundsätzliche Verkaufsbereitschaft signalisiert.

Eine Ampel an der Einmündung der Neversdorfer Straße (L 167) in die B 432 beschäftigt schon seit Langem die Gemüter der Leezener, nachdem es dort immer wieder zu Beinahe-Unfällen gekommen ist. In der Sitzung brachten die Christdemokraten einen entsprechenden Antrag auf Errichtung einer Lichtzeichenanlage ein.

Einstimmig votierten die Kommunalpolitiker dafür. Ein entsprechender Antrag an den Kreis und das Landesamt für Straßenbau und Verkehr soll nun von der Gemeinde gestellt werden. Einstimmig votierten die Gemeindevertreter für den Kauf eines Aufsitzrasenmähers für 12000 Euro. 15 900 Euro kostet ein VW-Crafter. Das vier Jahre alte Fahrzeug soll zu einem Einsatzleitwagen für die Feuerwehr umgerüstet werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Aufstellungsbeschluss für das Gebiet „Bornwiesen“ in Bad Segeberg wurde durch die Stadtvertretung beschlossen.

20.07.2016

Im Levo-Park werde in den kommenden Tagen eine „symbolische Belegung“ im niedrigen dreistelligen Bedarf erfolgen.

20.07.2016

Am Sonntag , 24. Juli, veranstaltet die Tierhilfe Nord in Rickling ihre nunmehr vierte Hunderallye. Für die Teams aus Mensch und Hund gibt es auf einer etwa fünf Kilometer langen Strecke eine Reihe von Aufgaben, die es gemeinsam zu lösen gilt.

21.07.2016
Anzeige