Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neue Brutplätze für Mauersegler
Lokales Segeberg Neue Brutplätze für Mauersegler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 16.05.2017
Konstantin ist dran, Ben schaut zu, FÖJ-lerin Carina Köchel hilft: Der Kindergarten Storchennest in Mözen macht mit bei der Nistkastenaktion.

Mit Feuereifer wird im Kindergarten „Storchennest“ in Mözen für den Naturschutz geschraubt. Alle 17 Kinder machen mit bei der Aktion „Brutplätze für Mauersegler“

vom Martin-Meiners-Förderverein für Jugend- und Umweltprojekte. In den nächsten Wochen werden 200 Kinder in Kitas und Grundschulen weitere 50 Brutplätze für Mauersegler schaffen.

Mauersegler leben nicht gern allein, sondern lieber in Gemeinschaft und kommen gern in ihr altes Nest zurück. Die alten Segler haben ihr Vorjahresnest wieder bezogen, sofern es noch da ist. Die Jungsegler, die noch nie gebrütet haben, kommen später, erste Ende Mai. „Die suchen dann nach freien Nistplätzen und werden sich über eure beiden Kästen freuen“, erzählt Bettina Kramer vom Förderverein. Mauersegler haben es heute schwer, geeignete Nistplätze zu finden. Früher sind sie in Baumhöhlen und unverputzte Mauern eingezogen. Doch alte Bäume sind selten, viele Gebäude sind renoviert worden.

Diese außergewöhnliche Nistkasten-Aktion für die Mauersegler konnte der MMFV indes nur mit Hilfe von Spenden des Heimatvereins Kreis Segeberg und dem Waldbesitzerverband Kreis Segeberg verwirklichen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Fur Hubschraubereinsätze - Stadt sperrt Flächen an Himmelfahrt

Auch in diesem Jahr wird die Backofenwiese (Hubschrauberlandeplatz und Parkplatz) am Großen Segeberger See an Himmelfahrt gesperrt. Das hat Bürgermeister Dieter Schönfeld (SPD) bekanntgegeben.

17.05.2017

Einen ganzen Monat lang dauert der Umzug der Kita in die neuen Räume im Bildungszentrum. Inzwischen sind die ersten Umzugskartons gepackt und die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte „Unterm Reetdach“ warten ungeduldig darauf, endlich in die neuen Räume zu dürfen.

17.05.2017

Karikaturenausstellung beim Kreis bis 30. Mai.

16.05.2017
Anzeige