Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neue Fachstelle für Arbeitsfähigkeit
Lokales Segeberg Neue Fachstelle für Arbeitsfähigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 18.02.2016
Bodo Haßler, Leiter der neuen Fachstelle in Rickling. * Quelle: ark

Arbeitsverdichtung, Zeitdruck, Personalmangel und daraus resultierende Vertretungsnotwendigkeiten, mangelnde Anerkennung durch Führungskräfte: Immer mehr Berufstätige leiden am Arbeitsplatz unter Stress. Zudem sind viele Beschäftigte mit der Doppelbelastung Beruf und Familie überfordert. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in den Krankschreibungen wider. Zwischenzeitlich stellen die psychischen Erkrankungen einen der häufigsten Gründe für Arbeitsunfähigkeit dar.

Diese Entwicklung beschreibt das Psychiatrische Zentrum in Rickling, das Betrieben jetzt darin unterstützen will, angemessen auf die neuen Herausforderungen in der Arbeitswelt zu reagieren. Der Landesverein, Träger des Psychiatrischen Zentrums, bietet ab sofort in Rickling die Fachstelle „Kompass“ für den Bereich betriebliche Prävention und Einzelfallhilfe an.

„Unter dem Motto ,Belastungen reduzieren — Ressourcen stärken‘ bieten wir Betrieben vielfältige Aktivitäten rund um das Thema psychische Gesundheit an“, sagt Bodo Haßler, Leiter der Fachstelle.

Zu den Angeboten gehörten Seminare für betriebliche Funktionsträger, die Analyse der Arbeitssituation, die Begleitung von Gesundheitszirkeln, die Unterstützung bei der betrieblichen Wiedereingliederung sowie das Coaching von Führungskräften. Ergänzt werde das Angebot um die Einzelfallhilfe bei Auffälligkeiten im Bereich Sucht/psychische Belastungen, so Haßler. In Zusammenarbeit von mehreren Einrichtungen würden sogenannte Clearing-Gespräche mit belasteten Mitarbeitern geführt, die der Diagnostik sowie der Entlastung dienten. „Diese Gespräche werden von approbierten Psychotherapeuten geführt. Sollte in diesen Gesprächen eine Behandlungsnotwendigkeit sichtbar werden, unterstützen wir die betroffenen Personen bei der Vermittlung in eine ursachengerechte ambulante oder stationäre Therapie“, so Haßler.

Die Fachstelle ist erreichbar unter „Kompass — Fachstelle für Arbeitsfähigkeit“, Kirchweg 4a in Rickling, Telefon 04328/1706023, E-Mail nord@kompass-ffa.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dreijähriges Modellprojekt auf Bundesebene mit 16 Kommunen — Die Kreisstadt vertritt Schleswig-Holstein.

18.02.2016

Ärger mit der Telekom um Glasfaseranbindung geht möglicherweise vor Gericht.

18.02.2016

Die Polizeidirektion Segeberg warnt alle Norderstedter vor einem ungewöhnlichen Trick von Betrügern: Demnach würden Männer anrufen, sich am Telefon als Polizeibeamte ...

18.02.2016
Anzeige