Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neuer Chef für Autobahnrevier
Lokales Segeberg Neuer Chef für Autobahnrevier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 08.04.2017
Neues Führungsteam im Autobahn- und Bezirksrevier Bad Segeberg: die Hauptkommissare Cord Mühlenmeier (l.) und Oliver Döring. Quelle: Foto: Polizei

Polizeihauptkommissar Cord Mühlenmeier hat die Leitung des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers (PABR) Bad Segeberg übernommen. Damit folgt der 51-Jährige auf Ulf Pahl, der zum 1. April zum Polizeirevier Norderstedt gewechselt ist, wie die Polizeidirektion Bad Segerberg mitteilt.

Cord Mühlenmeier ist seit 1995 bei der Landespolizei Schleswig-Holstein beschäftigt. Zuvor war er bereits sieben Jahre bei der Polizei in Hamburg tätig. „Ich hatte in den letzten anderthalb Jahren die Gelegenheit, die vielfältigen Aufgaben des Autobahn- und Bezirksreviers kennenzulernen. Die größere Verantwortung ist für mich nun eine neue spannende Herausforderung, der ich mich mit der tatkräftigen Unterstützung meines Stellvertreters und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Reviers gerne stelle“, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter.

Seine Vertretung übernimmt Polizeihauptkommissar Oliver Döring, der seit September 2015 die Stabsstelle der Polizeidirektion Bad Segeberg leitet. Der 47-Jährige startete 1987 seine Karriere im mittleren Dienst der Landespolizei. Eine seiner Stationen war das damalige Polizeibezirksrevier Bad Segeberg, das er 2004 verließ, um an der Polizeischule in Eutin und der Fachhochschule in Altenholz Verkehrsrecht zu unterrichten. „Ich kehre in einen Bereich zurück, der mir nicht unbekannt ist und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Bad Segeberg/Neumünster - Segeberger Pastorin im Radio

Bad Segebergs Pastorin Ute Schöttler-Block ist heute bei einem Radiogottesdienst zu hören, der um 10 Uhr auf NDR Info und WDR 5 zu hören sein wird.

08.04.2017

Erlös des Trödelmarktes fließt in Projekte des Martin-Meiners-Vereins.

08.04.2017

Geldstrafe für Henstedt-Ulzburgerin – Bewährungsstrafe für ihren Ehemann.

08.04.2017
Anzeige