Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neues Fahrzeug für DRK-Rettungshundestaffel
Lokales Segeberg Neues Fahrzeug für DRK-Rettungshundestaffel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 21.10.2016
Siegfried Prante (l., Präsidiumsvorsitzender des DRK-Segeberg) übergibt symbolisch den Fahrzeugschlüssel an Stephan Balk (Leiter der DRK-Rettungshundestaffel). Quelle: hfr

Die Rettungshundestaffel ist neben den Sanitätsbereitschaften, den Schnelleinsatzgruppen für Großschadensfälle, den Katastrophenschutzeinheiten und der Motorradstaffel ein weiterer Baustein des erweiterten Rettungsdienstes des DRK im Kreis Segeberg. Die knapp 20 Hundeführer waren in diesem Jahr bereits über 30 Mal im Einsatz, um vermisste Personen zu suchen.

Hundestaffelleiter Stefan Balk hofft auf weitere tierische und menschliche Verstärkung. „Die Ausbildung eines Teams nimmt in der Regel drei Jahre in Anspruch, da ist es immer gut, rechtzeitig für Nachwuchs zu sorgen“, erklärt er. Wer Interesse an der Arbeit der Rettungshundestaffel hat, kann sich beim DRK unter Telefon 04551/9920 oder E-Mail info@drk-segeberg.de informieren.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige