Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Noch 435 freie Azubi-Stellen im Kreis
Lokales Segeberg Noch 435 freie Azubi-Stellen im Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 29.07.2016

Die ersten Ausbildungen beginnen ab August, trotzdem erwartet die Agentur für Arbeit in den nächsten Wochen noch Bewegung auf dem Ausbildungsmarkt.

„Gerade in den Wochen um die Ausbildungsstarts tut sich erfahrungsgemäß einiges. Ausbildungsplätze werden wieder frei, weil Bewerber mehrere Zusagen haben, doch lieber eine Schule besuchen oder nach kurzer Zeit das Ausbildungsverhältnis wieder lösen. Dadurch können sich für andere kurzfristig neue Möglichkeiten ergeben. Um die Chancen zu nutzen, sollten Bewerber jetzt möglichst offen gegenüber Alternativen sein, die Jobbörse täglich sichten und bei interessanten Angeboten die Bewerbungsunterlagen sofort beim Chef abgeben“, so Ute Beckmann, Vize-Chefin der auch für den Kreis Segeberg zuständigen Agentur für Arbeit in Elmshorn.

Seit Oktober 2015 meldeten sich im Kreis Segeberg 1521 Ausbildungsplatzbewerber bei der Berufsberatung, dies waren 17 mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Von den gemeldeten Bewerbern waren Mitte Juli noch 475 auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Im gleichen Zeitraum haben die Unternehmen im Kreis 1448 Berufsausbildungsstellen zur Besetzung gemeldet. Dies sind 119 mehr als im Vorjahreszeitraum. Von den gemeldeten Ausbildungsstellen waren im Juli noch 435 unbesetzt beziehungsweise die Bewerbungsverfahren noch nicht abgeschlossen. Allein im Raum Norderstedt hatten 120 Bewerber noch keine Ausbildungszusage. Ihnen standen noch 150 offene Ausbildungsstellen gegenüber.

Auszubildende werden besonders noch für die Berufe Kaufmann/frau im Einzelhandel (41 offene Ausbildungsplätze), Verkäufer/in (29) und Koch/Köchin (18) gesucht. Neben den Ausbildungen im Einzelhandel und der Gastronomie gibt es laut Agentur auch viele offene Ausbildungsstellen als Elektroniker/in – Energie-/Gebäudetechnik (18), Anlagenmechaniker/in – Sanitär- /Heizungs- und Klimatechnik (15) und Fachkraft – Lagerlogistik (13).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Start für neuen Präsidenten – Losverkauf zum Stadtfest ist die Haupteinnahmequelle.

29.07.2016

Bornhöveds Jugendfeuerwehr war eine Woche lang offline auf dem Nordsee-Campingplatz in Büsum.

29.07.2016

Wer sich für die Meisterprüfung oder eine andere Maßnahme der beruflichen Aufstiegsfortbildung interessiert, profitiert ab dem 1. August 2016 von zahlreichen Verbesserungen.

29.07.2016
Anzeige