Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Noch 846 freie Ausbildungsplätze
Lokales Segeberg Noch 846 freie Ausbildungsplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 01.04.2016
Anzeige
Bad Segeberg

Im Kreis Segeberg sind trotz des doppelten Abiturjahrgangs derzeit mehr offene Ausbildungsstellen gemeldet, als sich Bewerber an die Berufsberatung gewandt haben. Das hat die für Segeberg zuständige Agentur für Arbeit in Elmshorn mitgeteilt.

Demnach meldeten sich seit Oktober 2015 im Kreis Segeberg 1130 Ausbildungsplatzbewerber bei der Berufsberatung, dies waren 70 weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Von den gemeldeten Bewerbern waren Mitte März noch 686 auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Im gleichen Zeitraum haben die Unternehmen im Kreis 1253 Berufsausbildungsstellen zur Besetzung gemeldet. Dies sind 164 mehr als im Vorjahreszeitraum. Von den gemeldeten Ausbildungsstellen waren im März noch 846 unbesetzt, beziehungsweise die Bewerbungsverfahren noch nicht abgeschlossen.

„Der Ausbildungsmarkt bietet gute Chancen für Bewerber. Interesse und Engagement erwarten die Unternehmen verständlicherweise aber auch weiterhin. Eine erfolgreiche Ausbildung soll nicht an schlechten Schulnoten scheitern, daher fördert die Arbeitsagentur in diesen Fällen die erfolgreiche Ausbildung mit Angeboten zur Nachhilfe und sozialpädagogischen Betreuung“, so Arbeitsagentur-Chef Thomas Kenntemich. Vor allem Ausbildungssuchende im Raum Norderstedt hätten wieder besonders gute Chancen. Statistisch gibt es dort mit derzeit 142 unversorgten Ausbildungsbewerbern und 305 offenen Ausbildungsstellen mehr als doppelt so viele Angebote wie Bewerber.

Der Arbeitgeber-Service informiert und berät Ausbildungsbetriebe unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/4555520. Ausbildungsbewerber können sich an ihren Berufsberater wenden. Die Agentur führt im Internet unter www.jobboerse.arbeitsagentur.de zudem eine Top-Ten-Liste der unbesetzten Ausbildungsstellen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Demenz gilt als ein Schreckgespenst unserer Tage. Idealerweise ist man lange gesund und munter, kann den Lebensabend genießen.

01.04.2016

Wanderausstellung im Erlebniswald Trappenkamp ist bis 22. Mai zu sehen.

01.04.2016

Gemeinde überrascht Norderstedt mit Beschluss, der das Ende der Verwaltungsgemeinschaft bedeuten könnte.

01.04.2016
Anzeige