Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Nordbahn-Züge fallen nachts aus
Lokales Segeberg Nordbahn-Züge fallen nachts aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 12.06.2018
Auf der Nordbahn-Strecke finden Gleisbauarbeiten statt. Quelle: Foto: Burow
Anzeige
Bad Segeberg/Kaltenkirchen

Wie das Unternehmen gestern mitteilte, fallen von Dienstag, 19. Juni, bis Dienstag, 26. Juni, zwischen 20.30 Uhr und 5 Uhr des Folgetages alle Zugfahrten zwischen Neumünster und Bad Segeberg aus. Am Montag, 25., und Dienstag, 26. Juni, werden außerdem Züge auf der Strecke zwischen Bad Segeberg und Bad Oldesloe betroffen sein.

Sämtliche ausgefallenen Züge werden durch Busfahrten ersetzt, aber durch den Einsatz der Busse ändern sich Fahrtzeiten. Die Nordbahn weist darauf hin, dass die Busse teilweise vor der planmäßigen Abfahrtszeit des Zuges starten, um Anschlüsse an weiterführende Züge in Neumünster sicherzustellen. Fahrgäste werden deshalb gebeten, sich rechtzeitig vor Reisebeginn über die Änderungen zu informieren. Das Unternehmen weist darauf hin, dass Fahrräder in den Bussen nicht mitgenommen werden können. Die Busse bieten jedoch einen Niederflureinstieg für mobilitätseingeschränkte Reisende.

Mit Ausnahme von „Fresenburg“ sollen die Busse alle Haltestellen anfahren. Reisende mit Start und Ziel Fresenburg werden gebeten, auf Taxen auszuweichen und sich dazu mit der Firma Wenzel aus Bad Oldesloe in Verbindung zu setzen, teilt die Nordbahn mit.

Informationen zu Fahrplanänderungen erhalten die Fahrgäste rund eine Woche vor den Bauarbeiten in den Zügen, auf der Internetseite unter www.nordbahn.de sowie über einen E-Mail-Newsletter. Fragen beantworten auch die Mitarbeiter des Servicetelefons unter der Nummer 040/303977333.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Ära ist Montag in Wakendorf I zu Ende gegangen: Nach 36 Jahren in der Gemeindevertretung, davon 24 Jahre als Bürgermeister, wurde Kurt Böttger in der konstituierenden Sitzung verabschiedet. Er machte den Platz für seinen Nachfolger Dr. Dieter Bohn frei.

12.06.2018

Zu zwei Bränden ist es in der Nacht zu Dienstag in Kaltenkirchen gekommen. Laut Polizei brannten ein Spielgerüst und ein Auto ab.

12.06.2018

Zwei mutmaßliche Einbrecher hat die Polizei am Montagabend auf einer Baustelle in Norderstedt festgenommen. Der Mann und die Frau sollen zuvor in einen Baucontainer eingestiegen sein.

12.06.2018
Anzeige