Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ostermarkt in Traventhal mit historischer Postkutsche
Lokales Segeberg Ostermarkt in Traventhal mit historischer Postkutsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 08.03.2016
Drei starke Friesen ziehen die wunderschöne Postkutsche über den Traventhaler Ostermarkt. Quelle: hfr

Schon im 16. Jahr besucht der Osterhase das Landgestüt Traventhal. Obwohl Mitte März der Frühling vor der Tür steht, wird sicherheitshalber jedes Jahr die Heizung im geschmückten Hengstsaal von 1873 aktiviert. Aus Niedersachsen reist die große historische Postkutsche an, die von drei starken Friesen gezogen wird und die Gäste über das weitläufige Gelände fährt. Als Spezialgast kommt Esmeralda Rosenberg, die „Wahrsagerin mit Herz“, mit ihrem schönen Wagen auf das Gestüt.

Viele Aussteller zeigen am 12. und 13. März ihr anspruchsvolles Angebot: Ungewöhnliche Kreationen von Kunsthandwerkern wie selbst gefertigte Seifen können ebenso erworben werden, wie Osterschmuck und Pflanzen, die im Außengelände angeboten werden. Wie Hausherr Harry Beiersdorf erklärt, sind in diesem Jahr viele neue Aussteller auf dem Markt — allerdings werden die Stammgäste auf dem Landgestüt auch ihre „Lieblingsaussteller“ wiederfinden.

Die Kinder haben ihren Spaß mit der Kinder-Eisenbahn und dem Ponyreiten. Der Osterhase verteilt an beiden Tagen Süßigkeiten mit dem „Eier-Lama“. Schafe mit Osterlämmern und der Streichelzoo mit dicken Hasen erwarten die kleinen und großen Gäste. Im Landmuseum werden neben den alten landwirtschaftlichen Geräten zum Beispiel Holzspielzeug, Fotopostkarten, Bilder und schmiedeeiserne Dekorationen zum Kauf angeboten.

Zur Kaffeezeit gibt es frische Torten. In der historischen Landbäckerei werden Brot und Fladen im Steinofen auf dem Holzfeuer gebacken. Crêpes, gebrannte Mandeln, Gegrilltes, Erbsensuppe sowie das Spezialbier „Traventhaler Hengst“ aus der Landbrauerei sorgen für den leiblichen Genuss.

Jede Eintrittskarte ist ein Los für einen LED-TV im Wert von 300 Euro. Der Markt ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Kinder bis zwölf Jahre sind frei. Das Parken ist kostenlos.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Irish Folk Band „Wide Range“ gastiert am Sonnabend, 12. März, ab 20 Uhr auf Einladung des Kulturvereins Gnissau auf dem Hof der Familie Kickbusch-Eck, Wiesenweg 13.

08.03.2016

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag in Wahlstedt einen jungen Autofahrer geschnappt, der sturzbetrunken einen Unfall verursacht hat und anschließend zu Fuß geflüchtet ist.

08.03.2016

Bei einem Unfall in Henstedt-Ulzburg sind am Sonnabend sieben Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Laut Polizei soll ein 19-Jähriger für den Unfall verantwortlich sein.

08.03.2016
Anzeige