Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Parken in Segeberg wird 60 Prozent teurer
Lokales Segeberg Parken in Segeberg wird 60 Prozent teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 21.12.2012
Anzeige

Die Kassen der Kreisstadt sind leer, die Stadtvertretung beschloss deshalb für die Innenstadt drastische Gebührenerhöhungen. Das wird in wenigen Tagen umgesetzt. Statt 50 Cent soll die Parkstunde künftig 80 Cent kosten.

Etwas außerhalb der "City" werden noch 60 Cent verlangt. Dauerparker können bei der Stadtverwaltung relativ günstige Monats- oder Jahrestickets buchen. Zurzeit ist Bad Segeberg ein wahres "Park-Schlaraffenland". Da die neuen Parkscheinautomaten noch nicht in Betrieb sind, kann auf den städtischen Flächen bis zum Jahreswechsel jeder umsonst parken. "Ein Weihnachtsgeschenk der Stadt für ihre Bürger und Gäste", betonte ein städtischer Mitarbeiter.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine schöne Tradition in Bad Segeberg, dass sich alle Kinder des evangelischen Kindergartens St. Marien und Alte Sparkasse vor Weihnachten in der Kirche St.

21.12.2012

Über zehn Jahre braucht eine Tanne, bis sie ein Weihnachtsbaum geworden ist.

15.01.2013

Das Dach des Anbaus an den Wittenborner Kindergarten wird gerade eingedeckt, aber „aufgrund des Wetters hinkt der Zeitplan drei Wochen hinterher, doch die Baumaßnahmen sind voll im Gange“, berichtete Bürgermeister Gerd Petzold jetzt während der Gemeindevertretersitzung in Studts Gasthof.

21.12.2012
Anzeige