Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Party mit den Schlümpfen
Lokales Segeberg Party mit den Schlümpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 04.06.2016
Die Weltraumschlümpfe vom Kindergarten Arche Noah begeisterten Eltern und Geschwister auf der Bühne. Quelle: sd

Luftballons am Umzugswagen, dahinter Mädchen und Jungen auf geschmückten Fahrrädern: der 13. Kidsmove mit anschließendem Straßenfest fand gestern in Trappenkamp statt. Gemeindedezernent Werner Schultz eröffnete das Fest und erwähnte, dass es zu den über 60 Veranstaltungen gehöre, die dieses Jahr zum 60-jährigen Bestehen der Gemeinde stattfänden.

Er dankte den vielen freiwilligen Helfern und wünschte den Besuchern einen vergnüglichen Tag.

Für ein abwechslungsreiches Musik- und Tanzprogramm auf der Bühne sorgten unter anderem Vorschulkinder des Arche Noah Kindergartens unter der Leitung von Regina Evenburg. Sie tanzten „Matze, die Katze“ und die Weltraumschlümpfe. Zudem gab es Zumba-Darbietungen zu sehen und Ausschnitte aus dem Projekt „Fluchtpunkte“, bei dem sich Kinder und Erwachsene mit dem Thema Flucht und Heimat auseinander gesetzt haben und daraus ein Theaterstück mit Musik- undTanzeinlagen entstanden ist. Auch Zauberkünstler Bodani begeisterte.

Wie schon in den Vorjahren hatten die unterschiedlichsten Trappenkamper Einrichtungen und Vereine eine Spielemeile aufgebaut. Ob Rollbahn, Fische angeln, Hüpfburg oder Wassertransport per Schwamm – die jüngeren Kinder hatten ihren Spaß. Im Anschluss daran bummelten die Familie über den Jahrmarkt und schleckten Zuckerwatte und gebrannte Mandeln.

sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich elf Vereine hatten gestern ihre Abordnungen und ihre Fahnenträger nach Bad Segeberg geschickt – Alexander Richter neuer Schützenkönig.

04.06.2016

Rund 80000 Euro sollen in vier Straßen fließen – Ingo Schadwinkel ist künftig „Spielplatz-Beauftragter“.

04.06.2016

Arbeiten zwischen Hartenholm und Fuhlenrüe sowie zwischen Barker Einschnitt und Rotenhahn starten am 1. August – Verkehr wird über Leezen, Todesfelde und Bark umgeleitet.

04.06.2016
Anzeige