Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Passanten stellen „Auto-Knacker“
Lokales Segeberg Passanten stellen „Auto-Knacker“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 09.12.2015

Unauffällig geht anders: Am helllichten Tag hat am Dienstag in Norderstedt ein 40-Jähriger versucht, vor einer Apotheke das Münzgeldfach von einem Elektro-Spielauto zu knacken. Der Mann bediente sich dabei eines Kuhfußes und eines Schraubendrehers. Ein aufmerksamer Passant schritt ein und stellte den Dieb gemeinsam mit einer weiteren Zeugin zur Rede.

Die alarmierten Polizeibeamten fanden zudem ein verbotenes Messer in einer Jackentasche des 40-Jährigen, einem „polizeibekannten Mann aus Bad Bramstedt“. Die Polizisten nahmen ihn mit zur Wache. An dem Spielauto entstand aufgrund der Hebelversuche ein geringer Sachschaden. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der 40-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Täter entkommen mit vierstelliger Summe Bargeld — Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

09.12.2015

Das Marinemusikkorps sorgte beim Benefizkonzert des Lions Clubs für eine volle Marienkirche.

09.12.2015

In diesem Jahr steigt das Festival in Lettland gefeiert — Noch Teilnehmer für Sport, Kultur und Theater gesucht.

09.12.2015
Anzeige