Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Patenschaft fürs Waldschwimmbad
Lokales Segeberg Patenschaft fürs Waldschwimmbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 12.09.2013

Die Gemeinde Trappenkamp will sich um einen Radweg vom Sportplatz zur K 52 bemühen. Bürgermeister Harald Krille präsentierte die Idee am Mittwoch im Ausschuss für Ortsentwicklung. Wie Vorsitzende Astrid Niels (Trabi) berichtete, wurde der Vorschlag wohlwollend aufgenommen. Nun sollen die Möglichkeiten dafür abgeklopft werden.

Bei der Pflege des Waldschwimmbades solle sich in Zukunft die Jugendabteilung der Feuerwehr mit einbringen und die Patenschaft für das Freibad übernehmen, kündigte Niels an. „Dafür sollen die Jugendlichen auch belohnt werden.“ Mit Saisonkarten.

Im Haushalt 2014 hat der Ausschuss die Einstellung von 15 000 Euro empfohlen. Besonderes Augenmerk möchte man auf Ortspflege auf Barrierefreiheit der Wege legen, um Trappenkamp für den Fremdenverkehr attraktiver zu gestalten. In dem Punkt berichtet Niels auch, dass die E-Bike-Station am Sportzentrum fertig aufgebaut ist. Außerdem verständigte sich der Ausschuss auf einen Termin für die nächste Gesundheitsmesse: 25. Mai 2014. Auch die Schmiedeausstellung Nordfeuer soll es wieder geben, es sei aber noch nicht klar, ob schon im nächsten Jahr.

nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung. Amtsgericht Segeberg gab einem 20-Jährigen eine letzte Chance, um nicht in Haft zu müssen.

12.09.2013

Vier Einsprüche gegen die Wahl wurden gestern zurückgewiesen.

12.09.2013

Was passt besser zu gebratenem Hering als Musik und Döntjes von der Waterkant? Das hatten sich auch die Mitglieder des Kulturvereins von Westerrade und Umgebung gedacht und haben zum 7.

12.09.2013
Anzeige