Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Plötzlich standen die Einbrecher im Raum
Lokales Segeberg Plötzlich standen die Einbrecher im Raum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 29.08.2013

Feiger Überfall auf ein altes Ehepaar: Wie die Polizei mitteilt, ist am frühen Mittwochmorgen in Oersdorf ein Ehepaar im eigenen Haus ausgeraubt worden.

Das Paar hatte im Schlafzimmer seines Einfamilienhauses an der Kaltenkirchener Straße geschlafen, als gegen 4 Uhr plötzlich zwei unbewaffnete Männer im Zimmer standen. Die 57-jährige Frau und ihr 70-jähriger Ehemann wurden festgehalten, während das Haus nach Wertgegenständen durchsucht wurde.

Anschließend verschwanden die Täter in unbekannte Richtung. Genaue Angaben zum Raubgut können derzeit nicht gemacht werden. Das Ehepaar blieb körperlich unverletzt. Die 57-Jährige rief sofort die Polizei, doch eine eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Die Täter werden beide als schlank und etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Sie waren komplett schwarz gekleidet und trugen Mützen mit Sehschlitzen. Beide sprachen gut Deutsch, hatten aber einen osteuropäischen Akzent.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend um Zeugenhinweise. Wer Angaben zu den Tätern, ihrer Fluchtrichtung oder einem möglichen Fluchtfahrzeug machen kann, wird gebeten, sich umgehend unter der Telefonnummer 0 45 51/ 88 40 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ So lautet das Motto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals am 8. September. St. Mariens Kirchenlotsen- und -vertreter waren sofort begeistert.

29.08.2013

Seit 15 Jahren wird im Bad Bramstedter Moor ehrenamtlich gearbeitet und die alte Bahn sowie das Moor erhalten. Am Sonntag, 1.

29.08.2013

Ein erneuter Fall von Kindesmissbrauch wird derzeit im Amtsgericht Bad Segeberg verhandelt. Angeklagt ist der Afghane H., der beschuldigt wird, am 22.

29.08.2013
Anzeige