Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polizei ermittelt nach dem Vorwurf des schweren sexuellen Missbrauchs
Lokales Segeberg Polizei ermittelt nach dem Vorwurf des schweren sexuellen Missbrauchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 30.03.2016
Boostedt

Am späten gestrigen Abend soll sich ein 21-jähriger Afghane an einem 4-jährigen Kind vergangen haben. Gleichzeitig soll ein 29-jähriger Mann, ebenfalls afghanischer Staatsangehörigkeit, einen 8-jährigen Zeugen bedroht haben.

Die verständigten Polizeibeamten nahmen die Männer fest und verbrachten sie zum Polizeirevier. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Nähere Angaben können derzeit nicht gemacht werden.

Mehr lesen Sie später hier und am Donnerstag in den Lübecker Nachrichten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!