Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest
Lokales Segeberg Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 29.03.2016
Rickling

Die Polizei hat in der Nacht zu Ostersonntag in Rickling einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Er ist dringend verdächtig, in der Straße Eichbalken ein Auto angezündet zu haben. Die Polizei ermittelte den 48-jährigen aus Rickling aufgrund von Zeugenaussagen unmittelbar nach der Brandlegung.

Anwohner hatten gegen 0.30 Uhr beobachtet, wie sich ein Mann auf einem Sandparkplatz am Eichbalken an einem dort geparkten Pkw zu schaffen machte und verständigten umgehend die Polizei. „Dank der detaillierten Zeugenangaben konnten die Polizeibeamten den Mann noch in Tatortnähe festnehmen“, so Nico Möller, Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg. Der 48-Jährige habe die Brandstiftung im Rahmen seiner Vernehmung bereits gestanden. „Er hatte das Fahrzeug zuvor gezielt unter Zuhilfenahme eines Brandbeschleunigers in Brand gesetzt. Den verwendeten Benzinkanister stellten die Beamten noch an Ort und Stelle sicher“, so Möller. Die Feuerwehr Rickling löschte das Fahrzeug ab, an dem Opel entstand ein Totalschaden, der sich auf eine Summe von etwa 3500 Euro beläuft. Der mutmaßliche Brandstifter wurde einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl gegen den Mann erließ.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 28-jähriger, mit einem Messer bewaffneter Mann hat am vergangenen Sonnabend Passanten in Bad Segeberg in Angst und Schrecken versetzt.

29.03.2016

Der Syrer Mostafa Alshwali ist beim TVT und im Jugendzentrum tätig — Er ist einer von nur drei Bundesfreiwilligen mit Flüchtlingsbezug in Schleswig-Holsteiner Sportvereinen.

30.03.2016

Keine Bahnfahrten wegen Bauarbeiten vom 6. bis zum 11. April zwischen Bad Segeberg und Neumünster.

30.03.2016
Anzeige