Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polizei sucht Zeugen nach Raubüberfall auf Wettbüro
Lokales Segeberg Polizei sucht Zeugen nach Raubüberfall auf Wettbüro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 28.04.2016
Der Täter konnte entkommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben könnten.
Anzeige
Norderstedt

Der Überfall ereignete sich in der Straße "Buckhörner Moor". Wie die Polizei mitteilte, betrat kurz nach 22 Uhr betrat ein bisher unbekannter Mann die Räumlichkeiten des Wettbüros, bedrohte unmittelbar einen 22-jährigen Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Nach dem Überfall gelang es dem maskierten Täter samt Raubgut aus dem Gebäude zu laufen und in unbekannte Richtung zu fliehen. Er habe eine niedrige vierstellige Summe an Bargeld erbeutet.

"Die Polizei leitete umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen sowie einem Diensthund ein", so ein Polizeisprecher. Die Fahnung sei aber ohne Erfolg verlaufen.

Gesucht werde ein etwa 1,70 Meter großer, schlanker Mann mit breiten Schultern im geschätzten Alter von etwa  25 Jahren. Der Täter verfügte über eine kratzige Stimme, sprach deutsch mit Akzent und war zum Zeitpunkt des Überfalls mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer dunklen Hose sowie schwarzen Schuhen bekleidet.

Die Kriminalpolizei Norderstedt bittet weitere Zeugen des Geschehens, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Etwaige Beobachtungen und weitere Hinweise nehmen die Ermittler unter 040-528060 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige