Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polizei überprüft Autofans
Lokales Segeberg Polizei überprüft Autofans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 18.04.2017

Mehr als 1000 Teilnehmer mit 450 Autos haben sich am Ostersonntag zu einem Tuning-Treffen im Gewerbegebiet Nord in Henstedt-Ulzburg versammelt – unter den Augen der Polizei. Den Autofans stellte die Polizei ein gutes Zeugnis aus: „Insgesamt handelte es sich um eine ruhige, ordnungsgemäß verlaufende Veranstaltung. Es konnten keine illegalen Rennen in der näheren Umgebung festgestellt werden“, so Polizeisprecherin Silke Westphal.

Allerdings war an den vorgestellten Autos und den Dokumenten ihrer Halter nicht alles ordnungsgemäß, wie eine Kontrolle der Beamten ergab. In zwei Fällen fehlte es an einer Fahrerlaubnis, zehn Verkehrsordnungswidrigkeiten im Verwarnungsgeldbereich und 16 Verkehrsordnungswidrigkeiten im Bußgeldbereich wurden festgestellt. Insgesamt zwölf Fahrzeuge hatten zudem keine Betriebserlaubnis mehr. Sieben Mal wurde die Weiterfahrt untersagt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Segeberg Mittwoch, 16. August: Avi Avila (Mandoline), Mahal Esfahani (Cembalo), 20 Uhr, St. Marien. Norderstedt Freitag, 21.

18.04.2017

14 Monate Haft auf Bewährung für den bisher straffreien 28-Jährigen.

18.04.2017

War der Fahrer noch auf Linksverkehr eingestellt? Bei einem Verkehrsunfall von zwei vollbesetzten Autos am Ostersonntag in Kaltenkirchen sind sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

18.04.2017
Anzeige