Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polizei zieht Lastwagen aus dem Verkehr
Lokales Segeberg Polizei zieht Lastwagen aus dem Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 20.01.2016

Die Polizei hat in der Nacht auf Dienstag einen Lastwagen aus dem Verkehr gezogen, der mit erheblichen technischen Mängeln unterwegs war. Beamte vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Bad Segeberg kontrollierten den Sattelzug auf der A 20 bei Weede. Nach Angaben der Polizei hatte der polnische Fahrer 23 Tonnen Pellets in Polen geladen, die er nach Flensburg transportieren wollte. Im Rahmen der Kontrolle entdeckten die Beamten einen geplatzten Kühler bei der Sattelzugmaschine. Außerdem war eine Bremsscheibe des Anhängers komplett verrostet, eine weitere Bremsscheibe des Anhängers war sogar gebrochen. Eine Vermessung ergab zudem, dass die höchstzulässige Gesamtlänge des Sattelzuges (16,50 Meter) um knapp einen Meter überschritten war. „Dem Fahrer wurde aufgrund der technischen Mängel die Weiterfahrt untersagt. Außerdem musste eine Sicherheitsleistung entrichtet werden“, heißt es im Bericht der Polizei abschließend.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über die Hälfte der Allgemeinmediziner in Segeberg ist über 55 Jahre alt - Kreis sucht nach Möglichkeiten, die Versorgung auf dem Land zu sichern.

20.01.2016

Für die Uraufführung des Oratoriums „Die letzte Flut“ (Text: Johannes Hoffmann, Musik: Jan Simowitsch) am 18. und 19. März ist es gelungen, Bischof Gothart Magaard als Schirmherrn zu gewinnen.

20.01.2016

„Tempest Trio“ aus den USA begeisterte etwa 120 Besucher im Bürgersaal.

20.01.2016
Anzeige