Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polizeibesuch: Kiffer springt über den Balkon
Lokales Segeberg Polizeibesuch: Kiffer springt über den Balkon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 04.02.2016

Dumm gelaufen: Eigentlich wollten Beamte der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kripo Norderstedt einem jungen Mann am Mittwoch nur ein paar zuvor im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens beschlagnahmte Gegenstände wieder aushändigen. Doch als die Polizisten die Wohnung des 23-Jährigen in Henstedt-Ulzburg betraten, „schnupperten“ sie gleich den Geruch von Marihuana.

Als der junge Bewohner das begriff, schubste er eine Beamtin beiseite, rannte durch die geöffnete Terrassentür, sprang vom Balkon der Hochparterre-Wohnung und türmte zu Fuß. Ein anderer Polizeibeamter sprang kurzerhand hinterher, nahm die Verfolgung auf und stellte den 23-Jährigen nur wenig später in der Straße Nordring.

Im weiteren Verlauf beschlagnahmten die Ermittler eine geringe Menge Cannabis aus der Wohnung des Mannes und leiteten gegen den „polizeibekannten Mann“ erneut ein Strafverfahren aufgrund des unbefugten Besitzes von Betäubungsmitteln ein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Segebergs Stadtvertreter sollen über das Abholzen eines Wäldchen entscheiden. Ausgerechnet ein Grüner steckt dahinter.

05.02.2016

Chrom und Leder einmal nicht in Küche und Wohnzimmer, sondern in Form von Tank und Kutte: Möbel Kraft in Bad Segeberg lädt für heute und morgen zur Motorrad-Ausstellung ein.

04.02.2016

Projektwoche am BBZ — Maschinenbauer und Elektrotechniker konstruieren automatische Nachführeinrichtung für Solaranlage.

04.02.2016
Anzeige