Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polnische Schüler fühlten sich im BBZ wohl
Lokales Segeberg Polnische Schüler fühlten sich im BBZ wohl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 19.09.2013
Schüler aus dem polnischen Zakliczyn waren zu Besuch im BBZ. Quelle: Foto: sd

Wattwandern an der Nordsee, Stadtführungen in Bad Segeberg und Lübeck gehörten zum Programm, das 13 polnische Austauschschüler aus der Stadt Zakliczyn in den vergangenen sieben Tagen absolvierten.

Das Berufsbildungszentrum Bad Segeberg (BBZ) hatte die Jugendlichen zwischen 16 und 19 Jahren zu einem Besuch eingeladen. „Ich mache häufig Urlaub an der polnischen Ostsee, dort habe ich Schüler kennengelernt, die dort ihr Praktikum in der Gastronomie machen“, erklärte Birge Bracker, Initiatorin des Austausches. So kommt ein Großteil der Gastschüler aus dem Berufsschulzweig Gastronomie.

Krzysztof Kostrzewa (17) kommt aus dem Bereich Bautechnik und war von dem praktischen Unterricht im BBZ angetan. Außerdem haben ihm die Ausflüge gefallen und er habe nette, neue Leute kennengelernt.

Das fand auch Abiturientin Kinga Rzeszowska (18). Sie hat am Englisch- und Chemieunterricht teilgenommen und war begeistert von der technischen Ausstattung der Schule und ihrer Größe sowie der Idee, in der Englischstunde einen Film zu schauen, statt nur Grammatik zu lernen.

Auch den Gastgebern hat die Woche gefallen. „Es war ganz lustig, aber auch ein wenig anstrengend“, sagte Antonia Eidecker (18). Und Viktor Jan (22) fügte hinzu, dass der Austausch Spaß gemacht habe, eine gute Idee sei und er wieder mitmachen würde.

sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Roland Jahn, Bundesbeauftragter für Stasi-Unterlagen, eröffnet Wanderausstellung zur Geheimpolizei der DDR.

19.09.2013

Ärger der Geschendorfer mit gescheitertem Lindenhof-Pächter geht weiter, aber ein neuer Interessent ist in Sicht.

19.09.2013

Heute Abend geht‘s

zu Heinz Strunk

Bad Segeberg — Sein Erstling „Fleisch ist mein Gemüse“ aus dem Jahr 2004 brauchte nur wenige Monate, um auf der Bestsellerliste zu landen.

19.09.2013
Anzeige