Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Premiere: Günstige Kleider in Westerrade

Westerrade Premiere: Günstige Kleider in Westerrade

Es war eine Premiere, die gut ankam: Ihren ersten Spielzeug- und Kleidermarkt hatten die Frauen des SV Westerrade am vergangenen Wochenende im Sportlerheim organisiert.

Voriger Artikel
Bad Bramstedt: Feuer zerstört Einfamilienhaus
Nächster Artikel
Zum 1. April kommt die Fremdenverkehrsabgabe

Brigitte Hagen und Tochter Neela (2, vorne) suchten preisgünstige Bekleidung und wurden im Sportlerheim fündig.

Quelle: Petra Dreu

Westerrade. Es war eine Premiere, die gut ankam: Ihren ersten Spielzeug- und Kleidermarkt hatten die Frauen des SV Westerrade am vergangenen Wochenende im Sportlerheim organisiert.

Angeboten wurden gut erhaltene Herbst- und Winterbekleidung, Babyzubehör wie Kinderwagen oder Autositze und Spielzeug.

Conny Marquardt, die den Spielzeug- und Kleidermarkt zusammen mit Melanie Evers organisiert hatte, blickte am Sonnabend zufrieden über die Kleiderberge im Verkaufsraum. „Es ist ein ständiges Kommen und Gehen“, sagte sie erfreut. Der Markt kam nicht nur bei den Käufern gut an, auch über mangelnde Hilfe konnten sich die Organisatorinnen nicht beklagen. „Viele Mütter und Omas hatten sich gemeldet und ihre Hilfe angeboten. Darunter waren sogar welche, die überhaupt nichts mit dem Sportverein zu tun haben. Auch viele Berufstätige wollten helfen, die Zeit für ihre Familien brauchen. Dieses Engagement finde ich ganz toll“, sagte Conny Marquardt begeistert, die immerhin auf 17 Helfer zählen konnte.

Diese hatten auch gut zu tun, denn schließlich mussten die Sachen von 44 Frauen geordnet werden, die Spielzeug und Bekleidung für Kinder und Jugendliche abgegeben hatten. Auch Umstandsmode war im Sportlerheim zu finden, in dem drei Räume durch den Spielzeug- und Kleidermarkt belegt waren. Über den Markt freute sich Brigitte Hagen, die ihre zweijährige Tochter Neela mitgebracht hatte. „Das ist eine tolle Idee und gut, wenn man etwas sparen kann“, sagte die junge Mutter.

15 Prozent des Verkaufserlöses verbleiben beim SV Westerrade, der sich am Ende über 300 Euro freuen kann. Zwar hat es noch keinen Vorstandsbeschluss gegeben, doch mit großer Wahrscheinlichkeit soll der Erlös der Kinder- und Jugendarbeit im Verein zugute kommen.

pd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.