Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Produktionsschule hat jetzt einen Wirtschaftsbeirat
Lokales Segeberg Produktionsschule hat jetzt einen Wirtschaftsbeirat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 25.01.2016

Produktionsschulen, die jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern sollen, gibt es schon seit Mai 2015 — jetzt hat sich auch der dazugehörige Wirtschaftsbeirat im Kreis Segeberg konstituiert. Aufgabe dieses Gremiums ist es, Projekte der Produktionsschule zu fördern. Der Beirat hat sich zum Ziel gesetzt, Kontakte zu Unternehmen herzustellen und Märkte für Produkte der Produktionsschule zu erschließen.

Der Wirtschaftsbeirat besteht aus Experten der IHK, der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein, der Kreispolitik und der Wirtschaftsförderung sowie Arbeitnehmervertretern. Vorsitzender ist Unternehmenscoach Jochen Renk aus Kaltenkirchen.

Die Produktionsschulen sind in einer Kooperation des Jobcenters Kreis Segeberg mit den Jugendämtern an Standorten Bad Segeberg (JobA GmbH), Kaltenkirchen und Norderstedt gegründet worden.

In den drei Werkstätten erhalten 39 junge Männer und Frauen im Alter von 15 bis 25 Jahren Einblicke in berufliche Abläufe der Arbeitsbereiche Küche, Holz- und Metallbau, der Computerwerkstatt sowie im Bereich kreativer Tätigkeiten. Projektbetreuer helfen den Jugendlichen sich zu finden und neu zu orientieren mit dem Ziel anschließend einen Schulabschluss nachzuholen, eine Ausbildung oder eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufzunehmen.

Die Kosten der Produktionsschule werden neben der Finanzierung durch das Jobcenter und der beiden Jugendämter zum Teil aus den hergestellten Produkten wie selbstgekochte Marmeladen, Aschenbecher für Außenanlagen oder Gartenmobiliar gedeckt.

Eine Website mit den Produktangeboten ist im Aufbau. Spenden oder tatkräftige Unterstützung durch Privatpersonen oder Unternehmen sind willkommen. Kontakt zur Produktionsschule (Jobcenter-Segeberg.Geschaeftsfuehrung@arbeitsagentur.de); Stichwort „Spende Produktionsschule“ wird durch das Jobcenter vermittelt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein zehnjähriger Junge ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Bad Bramstedt leicht verletzt worden.

25.01.2016

Eine elfjährige Schülerin ist am Sonnabendnachmittag in Bad Segeberg unsittlich angefasst worden, als sie in der Schwimmhalle in der Theodor- Storm-Straße schwimmen war.

25.01.2016

Karten- und Brettspiele für jedermann.

25.01.2016
Anzeige