Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Pronstorf freut sich über Nachwuchs
Lokales Segeberg Pronstorf freut sich über Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 05.10.2017
Pronstorf

Es war eine kurze Sitzung, zu der sich Pronstorfs Gemeindevertreter in der vergangenen Woche im Haus Wulfsfelde getroffen hatten.

Eine frohe Botschaft verkündete Bürgermeisterin Bettina Albert gleich zu Beginn der Sitzung: „Vom Vorjahr bis jetzt habe ich sechs Babys bekommen.“ Wie wichtig der Nachwuchs für eine Gemeinde wie Pronstorf sei, verdeutlicht sie damit, dass alle Neugeborenen auf Pronstorfer Gemeindegebiet mit einem Willkommenseimer begrüßt werden. Damit die Babys von heute irgendwann die Dorfkultur- und Freizeitstätte in Reinsbek nutzen können, gehe es mit dem Baufortschritt des aktuell größten Gemeindeprojektes stetig bergauf. Gleich mehrere Auftragsvergaben sollen dafür sorgen, dass das auch so bleibt.

Im Breitbandausbau sei derzeit Geduld gefragt, berichtete Bettina Albert den Gemeindevertretern. Nachdem die Auftragsvergabe für das letzte Cluster, in dem auch die Außenbereiche von Pronstorf zusammengefasst sind, europaweit ausgeschrieben werden musste, soll nach derzeitigem Stand ein möglicher Betreiber erst im Frühjahr 2018 präsentiert werden können.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dr. Georg Hoffmann wird Nachfolger von Hans Peter Sager als Vorsitzender des Naturschutzbeirates und Naturschutzbeauftragter des Kreises. Auf der konstituierenden Sitzung des Beirats wurde Hoffmann in das neue Amt gewählt – und der Vorgänger würdig verabschiedet.

05.10.2017

Jedes Jahr im Herbst bitten in den Gemeinden Bebensee, Glasau-Sarau Kisdorf, Pronstorf, Seedorf, Wardersee und Klein Rönnau und Umgebung DRK-Helfer die Bevölkerung sowie Firmen um Geldspenden. Die Spenden werden zur Unterstützung der örtlichen Rotkreuz-Aufgaben benötigt.

05.10.2017

Der elfte Segeberger Workshop für Kinder- und Jugendgesundheit findet am 29. November statt. Er richtet sich an alle, die professionell oder ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Der Workshop soll Hürden abbauen und dazu führen, dass Fachwissen weitergegeben wird.

05.10.2017