Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Radau, Gewalt und am Ende auch noch Drogen
Lokales Segeberg Radau, Gewalt und am Ende auch noch Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 24.06.2016
Anzeige
Bad Segeberg

Die Fäuste flogen in aller Herrgottsfrühe an der Segeberger Seepromenade, und dazu wurde noch ein Fahrrad gestohlen. Nach der Festnahme der Täter fand die Polizei zu allem Überfluss auch noch ein Drogenpaket.

Zuerst waren die Polizeibeamten gestern bereits kurz nach Mitternacht zur Seepromenade gerufen worden, weil einige Männer im See badeten und dabei herumgrölten. „Die angetroffenen Personen wurden zur Ruhe ermahnt“, heißt es im Polizeibericht. Etwa eine halbe Stunde später mussten die Beamten erneut zur Promenade ausrücken: Zwei 19-Jährige waren Opfer einer Körperverletzung geworden. Die beiden Männer waren die Promenade entlang gegangen und aus einer Personengruppe heraus bepöbelt worden. „Obwohl die beiden Männer einfach weitergehen wollten, stellten ihnen zwei männliche Personen aus der Personengruppe nach“, heißt es bei der Polizei. Einer der beiden Männer aus der Gruppe schlug dem einen Opfer ins Gesicht, der andere Mann bespuckte den anderen 19-Jährigen.

Noch während die Anzeigen aufgenommen wurde, trat ein weiterer 19-Jähriger auf die Polizisten zu und erklärte, dass ihm zehn Minuten zuvor an der Promenade das Fahrrad gestohlen worden sei. Er habe eine Personengruppe beobachtet, aus der ein Mann heraustrat und einfach das unangeschlossene Fahrrad mitnahm. Der 19-Jährige eilte der Gruppe hinterher und forderte diese auf, ihm sein Fahrrad zurückzugeben. Eine Person aus der Gruppe sei daraufhin auf den jungen Mann zugegangen und habe ihm einmal mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend habe sich die Gruppe Richtung Rennkoppel entfernt.

Bei der Fahndung konnten im Stadtgebiet zwei polizeibekannte Männer gestellt werden, ein 27-jähriger und ein 23-jähriger Segeberger. Beide standen unter Alkoholeinfluss. Das gestohlene Fahrrad wurde gefunden: Ein 19-Jähriger aus der Gruppe war damit gerade auf dem Weg nach Hause. Und damit nicht genug: Der 23-jährige Beschuldigte war bereits am frühen Abend auf seinem Roller bei einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Nach der Blutprobe wurde bei ihm ein Päckchen mit Drogen gefunden. ark

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wir haben alles, wir brauchen nichts mehr“, haben sich Hanne und Gert Petzold gedacht und auf Geschenke zu ihrer Goldenen Hochzeit verzichtet.

24.06.2016

Info-Tour im Auftrag des Bundesfinanzministeriums machte Halt am Berufsbildungszentrum in Norderstedt – Schüler sehen geeintes Europa als wichtig an.

24.06.2016

Die Mitglieder der Baugewerbe-Innung im Kreis Segeberg haben ihren Obermeister Jörg Specht im Amt bestätigt. Ihm zur Seite steht weiterhin als stellvertretender Obermeister Marcus Pagels.

24.06.2016
Anzeige