Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Radfahrer verunglückt
Lokales Segeberg Radfahrer verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 12.06.2017
Hitzhusen/Kaltenkirchen

Wie die Polizei meldete, wurde am Montag in Hitzhusen ein 14-jähriger Schüler auf seinem Rad von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt. Dem Bericht zufolge sei der Jugendliche von der Straße Am Sportplatz nach links auf den Feldkamp Richtung Hitzhusen eingebogen. Beim Abbiegen habe der Schüler offenbar den – vorfahrtberechtigten – Pkw übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Radfahrer aus dem Kreis Segeberg umgehend in ein Lübecker Krankenhaus gebracht.

Der an dem Unfall beteiligte Autofahrer, ein 23-Jähriger aus dem Kreis, habe leichte Verletzungen erlitten. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Bramstedt unter Telefon 04192/39110 in Verbindung zu setzen.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen in Kaltenkirchen. Auch dort kam es zu einem Zusammenstoß eines Radfahrers mit einem Pkw. Der 38-jährige Radfahrer aus Halstenbek befuhr den Radweg entlang der Bundesstraße 4 aus Richtung Hamburg und stieß im Kreuzungsbereich Heidkaten mit einem von links kommenden Ford Focus zusammen. In diesem Fall hatte die 26-jährige Autofahrerin nach bisherigen Erkenntnissen allerdings die Vorfahrt des Radfahrers missachtet. Der 38-Jährige stürzte und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Hinweise dazu an die Polizei unter 04191/308 80

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!