Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Randale und Brandstiftung im Sportlerheim des TVT
Lokales Segeberg Randale und Brandstiftung im Sportlerheim des TVT
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 16.05.2018
Die Täter hinterließen auch Graffiti-Schmierereien.  Quelle: Oliver Vogt
Anzeige

Betroffen von der Randale waren zunächst die Sportanlagen der Fußballer und der Tennissparte, teilte die Polizei mit. Dabei seien unter anderem mehrere Fenster eingeschlagen, Tische, Bänke, ein Unterstand und ein Lagerraum beschädigt worden. Außerdem ließen die Täter Graffiti-Schmierereien wie „Fuck off“ und „Nutte“ zurück. „Anschließend sind sie in die Gaststätte des Sportlerheims eingebrochen und haben hier diverses Inventar zerstört“, sagte Arnd Habermann, Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg. Auch in die leerstehende Wohnung des im März verstorbenen Pächters der Gaststätte seien die Unbekannten eingebrochen. „Dort haben sie dann Feuer gelegt“, so Habermann.

Die Feuerwehr konnte den Brand im Keller der Wohnung gestern Morgen zwar schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile verhindern, sagte Feuerwehr-Sprecher Sönke Möller am Mittwoch. Durch Flammen, Rauch und Löschwasser wurde aber das Inventar stark in Mitleidenschaft gezogen.

Alle Dokumente verbrannt

„Im Keller waren Vereinsakten untergebracht, die haben sie offenbar angesteckt“, sagt der TVT-Vorsitzende Hans-Henning Uhde von Reichenbach, der sich gestern mit den Folgen des nächtlichen Anschlags herumärgern musste. Die Dokumente seien wahrscheinlich allesamt verloren gegangen. In den Räumen der derzeit nicht bewirtschafteten Gaststätte hätten die Ranalierer außerdem Gläser, Flaschen und Mobilar zerschlagen; Inhalte diverser Spinde wurden zudem durch Löschwasser ruiniert. Alles in allem geht von Reichenbach von mehr als 50 000 Euro Schaden aus.

Info

Der Turnverein Trappenkamp (TVT) zählt mehr als 900 Mitglieder, die sich in zehn verschiedenen Sparten betätigen. Zum Sportangebot zählt neben Fußball und Tennis unter anderem auch Boxen, Basketball, Tanzen, Turnen, Boule und Jiujitsu. Internet: www.tvtrappenkamp.de

Wer das war und warum man seinem Verein das angetan hat, kann sich der Vorsitzende nicht erklären. Ganz aus heiterem Himmel sei der Angriff aber auch nicht gekommen. „Es hat in der Vergangenheit immer mal wieder Randale und Zerstörungen gegeben – aber in diesem Ausmaß kannten wir das bisher noch nicht.“

Die Kriminalpolizei ermittelt 

Inzwischen hat die Kriminalpolizei den Fall übernommen, ermittelt unter anderem wegen Brandstiftung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch. Den Tatzeitraum gibt die Polizei zwischen Dienstagnacht und Mittwochmorgen an. Konkrete Verdächtige gebe es derzeit zwar nicht. „Wir gehen aber von örtlichen Tätern aus“, erklärte Polizeisprecher Habermann. Die Hoffnung der Polizei sei daher, dass es Mitwisser gebe, die die Tat selbst nicht billigen und Angaben machen werden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 045 51/88 40 entgegen. Oliver Vogt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige