Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Raub I: Junge Frau am Bahnhof überfallen
Lokales Segeberg Raub I: Junge Frau am Bahnhof überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 12.10.2016
Anzeige
Bad Bramstedt

Die Polizei fahndet nach zwei brutalen Tätern, die gestern in den frühen Morgenstunden eine junge Frau am Bad Bramstedter Bahnhof überfallen, geschlagen und beraubt haben. Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 6.30 Uhr. Die beiden Männer, die zwischen 25 und 30 Jahre alt geschätzt werden, sollen der Frau den Weg versperrt haben. Beide hätten sich dabei „in einer der Frau unbekannten Sprache verständigt“, erklärte Nico Möller, Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg. Dann sei die 21-Jährige unvermittelt angegriffen worden. Einer der Täter soll sie in den Schwitzkasten genommen, der zweite ihr mit der Faust in den Bauch geschlagen und ihr die Handtasche entrissen haben. Ein Glück für die Segebergerin war dabei, dass sie ihren Hund dabei hatte. Laut Polizei soll der sich in den Jackenärmel einer der Männer verbissen haben, sodass sich die Frau losreißen und fliehen konnte.

Eine Fahndung nach den Tätern blieb zunächst ohne Erfolg. Beide Männer sollen nach Beschreibung des Opfers ein „südländisches Erscheinungsbild“ haben und etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß sein.

Beide trugen dunkle Jogginghosen. Einer soll dunkles, kurzes Haar und eine Adidas-Trainingsjacke getragen haben, der andere schulterlanges, dunkles Haar und einen weißen Pullover.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Beschluss war einstimmig: Die Gemeinde Wakendorf I übernimmt Mehrkosten von 72000 Euro für das bereits in Holzbauweise erstellte Sportlerheim und hilft damit dem SC Wakendorf aus der Patsche.

12.10.2016

Großer Bahnhof für Helmut Knüpp. In diesen Tagen gab der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Wankendorfer Wohnungsbaugenossenschaft in Kiel seinen Abschied, und natürlich ...

12.10.2016

Als ein 23-Jähriger am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr auf dem Parkplatz des Gymnasiums in der Straße Düsterhop in seinem Auto wartete, wurde er ebenfalls Opfer eines Überfalls.

12.10.2016
Anzeige