Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Raub: Jetzt Prozess vor Landgericht
Lokales Segeberg Raub: Jetzt Prozess vor Landgericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 06.11.2017
Anzeige
Norderstedt

Dort wird der Prozess, in dem an mehreren Verhandlungstagen in Norderstedt schon Zeugen vernommen wurden, neu aufgerollt. Das Jugendschöffengericht unter Vorsitz von Richterin Dr. Claudia Naumann entschied, dass die beiden strafrechtlich als Heranwachsende geltenden Angeklagten nach Erwachsenenstrafrecht zu behandeln seien. Damit kann eine mehrjährige Haftstrafe erwartet werden. Eine Behandlung nach Jugendstrafrecht, bei der der Erziehungsgedanke im Vordergrund steht und eine mildere Strafe die Regel ist, setzt voraus, dass die begangene Straftat als „jugendtypische Verfehlung“

anzusehen ist und aufgrund von Reifeverzögerungen beim Täter erfolgte.

Das Jugendamt hatte im Falle dieser Angeklagten, die, wie berichtet, den Nachtportier und die Spielhallenangestellten brutal unter Vorhalt einer Pistole zur Herausgabe von Geld gezwungen hatten, keine Reifeverzögerungen gesehen. Die beiden Angeklagten, die ein erhebliches Vorstrafenregister aufweisen, hätten keinerlei Reue gezeigt. Im Prozess schwiegen die beiden Männer. Zeugen hatten sie aber, trotz teilweise maskierter Tatausführungen, eindeutig erkannt, beziehungsweise sie wurden dabei gefilmt, wie sie in verschiedenen Geschäften mit entwendeten EC-Karten bezahlten.

Die Brutalität der Taten, die mangelnde Reue und dass sie auch nach anderen Taten Auflagen missachteten oder Gesprächstermine mit Jugendamt und Bewährungshelfern nicht wahrgenommen hätten, führte das Gericht jetzt zu dem Ergebnis, dass hier eine Verurteilung nach Erwachsenenstrafrecht erfolgen müsse.

mka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu seinem Jahreskonzert lädt das Akkordeon-Orchester Trappenkamp für Sonnabend, 18. November, in die Aula der Bornhöveder Sventana-Schule, Jahnweg 6, ein. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr.

06.11.2017

Möbel Krafts Immobilienmesse, Gewinnspiele, Rabatte und Steckrübenmus aus der Gulaschkanone: Das lockte Bummelfreudige zum letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr in die Kreisstadt. Mit der guten Resonanz hatte selbst so mancher Geschäftsführer nicht gerechnet.

06.11.2017

Applaus und zum Teil stehende Ovationen zollten die Konzertbesucher den 300 Musikern in der Segeberger Marienkirche. Die hatten das Auftragswerk „Verleih uns Frieden gnädiglich“, das der Kirchenkreis Plön-Segeberg bei Professor Dieter Mack bestellt hatte, aufgeführt.

06.11.2017
Anzeige