Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Rennradfahrer in Seekamp von Lkw erfasst - Zeugen dringend gesucht
Lokales Segeberg Rennradfahrer in Seekamp von Lkw erfasst - Zeugen dringend gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 17.08.2012
Seekamp

Der 38-Jährige fuhr mit seinem Rennrad auf der Eutiner Straße (L 161) in Richtung Wöbs. Aus entgegengesetzter Richtung kam der Sattelzug. Der Fahrer des 40-Tonners wollte in Seekamp nach links in die Segeberger Straße (K 72) abbiegen. Dabei übersah der 59-Jährige aus dem Kreis Segeberg, so der bisherige Stand der polizeilichen Ermittlungen, den vorfahrtsberechtigten Radfahrer.

Frontal wurde dieser von der Sattelzugmaschine erfasst. Als die alarmierten Rettungskräfte und kurze Zeit später auch die Polizei eintrafen, lag der Verletzte einige Meter weiter im Graben.

Der 38-Jährige wurde stationär in einer Universitätsklinik aufgenommen, inzwischen wird Lebensgefahr ausgeschlossen. Zur Unfallzeit trug der Radfahrer einen Helm.

Der Lkw Fahrer blieb unverletzt.

Der Fahrer eines schwarzen Fiats (Brava oder Bravo) soll zur Unfallzeit an der Einmündung den Abbiegevorgang des Sattelzuges abgewartet haben. Dabei müsste er wahrscheinlich Augenzeuge des Unfalls geworden sein. Der Fiatfahrer war aus Richtung Glasau gekommen und ist nach dem Unfall in unbekannte Richtung in die L161 abgebogen. Er wird dringend gebeten, sich als Zeuge zur Verfügung zu Stellen und sich umgehend mit der Polizei in Bad Segeberg unter der Tel. 04551-884-0 in Verbindung zu setzen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Anrufer teilte der Feuerwehr in der Nacht zum Mittwoch mit, im Bereich Mühlenkamp/Schlangenredder seien Feuerschein und Rauchentwicklung zu sehen. Die Feuerwehr kam mit vier Fahrzeugen und 20 Mann - gelöscht wurden letzten Endes nur Gartenabfälle.

15.08.2012

Ein weißer Kleintransporter hat am Dienstag in der Dorfstraße einen VW Golf gerammt und fuhr danach einfach weg. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

14.08.2012

Ein 41-jähriger Autofahrer aus dem Raum

Neumünster, der den Wagen seiner Freundin absichtlich gerammt und

dabei einen jungen Mann getötet haben soll, steht offenbar nicht mehr

unter Mordverdacht.

10.08.2012