Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Rentner (78) bei Radunfall verletzt
Lokales Segeberg Rentner (78) bei Radunfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 14.09.2016

Bei einem schweren Unfall ist am Dienstagnachmittag in Norderstedt ein 78-jähriger Radfahrer verletzt worden. Nach Polizeiangaben wurde der Rentner von einer 33 Jahre alten Autofahrerin aus Hamburg auf der Kreuzung Waldstraße/Oadby-and-Wigston-Straße angefahren. Bei dem Sturz zog sich der Mann schwere Verletzungen im Gesicht und am Oberkörper zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei und den Angaben anwesender Zeugen habe die Audi-Fahrerin zur Unfallzeit die Waldstraße aus Richtung Quickborn befahren. Als die Ampel auf grün umsprang, sei sie bis zur Kreuzungsmitte vorgefahren. Beim Abbiegen nach links habe sie dann nicht auf den Radfahrer geachtet, der den Radweg der Waldstraße ebenfalls aus Richtung Quickborn befahren und bei Grünlicht die Kreuzung in Richtung Ulzburger Straße gequert hat.

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen die Unfallverursacherin aufgenommen, die sich nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und der Vorfahrtmissachtung verantworten muss.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Eine Eule vom alten Kamp“ heißt die Riesenschnauzerhündin aus Söhren, die ihrer Hundeführerin Anni Warfen kaum von der Seite weicht.

15.09.2016

Im Segeberger Forst geht es dieser Tage wieder zur Sache: Die Brunft der Rothirsche hat begonnen.

15.09.2016

Mit dem Konkurrenzkampf der Kommunen soll Schluss sein: Auch Norderstedt setzt bei der Ansiedlung von Gewerbe jetzt verstärkt auf Kooperation mit dem Segeberger Umland.

14.09.2016
Anzeige