Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Rettungshubschrauber landet vor St. Marien
Lokales Segeberg Rettungshubschrauber landet vor St. Marien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 09.06.2017
Anzeige
Bad Segeberg

Große Aufregung am Freitagnachmittag kurz vor 16 Uhr vor der Marienkirche in Bad Segeberg: Mit Blaulicht fährt die Polizei auf den Parkplatz am Markt, Beamte steigen aus und scheuchen die Menschen von der Kirchwiese – der Rettungshubschrauber ist im Anflug und landet direkt vor der Kirche. Grund: Ganz in der Nähe, in der abschüssigen Straße Am Kleinen See war ein Fahrradfahrer in einer engen Kurve schwer gestürzt und hatte sich am Kopf verletzt. „Der Fahrer war zunächst nicht ansprechbar“, sagte ein Polizeibeamter am Einsatzort. Deshalb sei die Luftrettung angefordert worden. Letztlich seien die Verletzungen aber offenbar doch nicht so schwer gewesen, wie zunächst angenommen. Statt mit dem Hubschrauber konnte der Verletzte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus in Bad Segeberg gebracht werden. Das schwarze Fahrrad blieb am Straßenrand zurück. Währenddessen wurde der vor der Marienkirche „parkende“ Hubschrauber neugierig von Passanten beäugt.

Knapp eine Dreiviertelstunde später hob er mit dem Notarzt an Bord wieder ab. nam

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige