Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Rohlstorf: Sanierung der Alten Schule beginnt im Mai
Lokales Segeberg Rohlstorf: Sanierung der Alten Schule beginnt im Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 18.03.2016
Bürgermeister Dirk Johannsen (links) und Diplom-Ingenieur Tim Breckwoldt zeigen den Plan für die Sanierung der Alten Schule. Für die Arbeiten sind drei Monate eingeplant. Quelle: Fotos: Petra Dreu
Rohlstorf

Die Sanierung der Alten Schule in Warder nimmt langsam Gestalt an: Nach dem Bauausschuss stellte Diplom-Ingenieur Tim Breckwoldt auch der Gemeindevertretung seine Planungen für das alte Gemäuer vor. Nach Ostern will der Planer die Ausschreibungen vorbereiten, bereits im Mai/Juni könnten die Bauarbeiten beginnen. Zirka 140000 Euro lässt sich die Gemeinde die notwendigsten Sanierungsarbeiten kosten.

Rund 140000 Euro Kosten sind für die Erneuerung des in die Jahre gekommenen Gebäudes veranschlagt / Die Bauzeit beträgt wohl rund drei Monate.

„Wichtig ist, dass die Wohnung wieder vermietet werden kann.“Planer Tim Breckwoldt

„Wichtig ist, dass die Wohnung wieder vermietet werden kann“, sagte Tim Breckwoldt am Mittwoch während der Gemeindevertretersitzung im Saal der Alten Schule. Die Wohnung selbst soll ein Zimmer zugeschlagen bekommen, das die Gemeinde nicht mehr nutzt. Die Grundfläche wird dann rund 80 Quadratmeter betragen. Ein Durchgangszimmer bekommt zudem einen direkten Zugang. Zusätzlich soll die Wohnung mit einer Terrasse und einer Tür im rückwärtigen Bereich aufgewertet werden.

In der an den Saal angrenzenden Küche wird das Fenster durch eine Tür ersetzt und so ein rollstuhlgerechter Zugang geschaffen. Größtes Projekt jedoch wird das Dach, bei dem einige Holzbalken ersetzt werden müssen. Eingedeckt wird es anschließend mit den gleichen Dachpfannen, sodass ein Unterschied kaum auffallen werde, so der Planer. Die Alte Schule steht zwar nicht direkt unter Denkmalschutz, dafür gehört es zu dem besonders schützenswerten Kirchenensemble. Tim Breckwoldt rechnet mit drei Monaten Bauzeit.

„Endlich mal eine Perspektive für uns“, sagte Bürgermeister Dirk Johannsen, nachdem Meike Kretschmer vom Wege-Zweckverband die Gemeindevertretung über Details der Breitbandversorgung informiert hatte. Derzeit werden Leitungen in Schieren gebaut. Glasfaser liegt also quasi vor der Tür. Für Rohlstorf sei dies die letzte Chance, so die Fachfrau, danach müsse selber gebuddelt werden. Derzeit hat die Telekom zwar ein Glasfaserkabel bis ins Dorf gelegt, die Weiterleitung allerdings geschieht über Kupferkabel — mit teilweise schlechten Leistungen. Derzeit hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt einen Fördertopf mit 2,7 Millionen Euro für unterversorgte Gemeinden eingerichtet.

Seilbahn, Wackelsteg und Balancierbalken: Die Spielgeräte, für die sich die Kinder bereits beim Vogelschießen im vergangenen Jahr ausgesprochen hatten, sollen nun endlich auch bestellt werden. Für die Aufstellung sollen allerdings noch die Kosten ermittelt werden. Die Firma Papenburg erhielt den Auftrag für den Austausch der Wasseruhren. Angestoßen wurde mit der Auftragsvergabe für die Planung zudem der Bebauungsplan für sechs Bauplätze an der Grundschule Warderfelde. Für sie soll ein städtebaulicher Vertrag geschlossen werden.

Von Petra Dreu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ministerium und Tennet informierten in Itzstedt über den aktuellen Planungsstand.

18.03.2016

Es ist der Höhepunkt einer sechsmonatigen Intensiv-Schulung: Am morgigen Sonntag um 10 Uhr werden in der Christuskirche in Wahlstedt die neuen Teamer der Evangelischen Jugend Wahlstedt eingesegnet.

18.03.2016

Im Levo-Park sind zahlreiche Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen.

18.03.2016