Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Roller-Fahrerin (55) in Bad Segeberg verunglückt
Lokales Segeberg Roller-Fahrerin (55) in Bad Segeberg verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 03.07.2017
An der Einmündung zu Rosenstraße: Rettungskräfte versorgen die schwer verletzte 55-Jährige inmitten des Straßenverkehrs. Quelle: Foto: Vogt
Bad Segeberg

Die Fahrerin eines Motorrollers ist gestern Mittag bei einem Unfall in Bad Segeberg schwer verletzt worden. Über den Hergang konnte die Polizei trotz vieler Zeugen am Unfallort bis gestern Nachmittag noch keine Angaben machen. An der Einmündung von der Rosenstraße in die Burgfeldstraße war es gegen 12.30 Uhr zum Zusammenstoß zwischen dem Roller und einem Pkw gekommen. Die 55-Jährige stürzte und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen, wo sie von den kurz darauf eintreffenden Rettungskräften notversorgt wurde. Der Fahrer des Pkw verletzte sich nur leicht.

Wegen der Schwere ihrer Verletzung forderten die Rettungskräfte einen Hubschrauber an, der zunächst unmittelbar am Unfallort neben dem Bahndamm landen sollte. Offenbar wegen der vielen parkenden Autos entschied sich der Pilot aber dagegen, flog zur Backofenwiese. Von dort aus wurde die 55-Jährige in eine Klinik nach Lübeck transportiert. ov

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trappenkamper Abiturienten sperrten ihr Schulgebäude in der Nacht zu gestern hermetisch ab.

03.07.2017

Am Sonntagmorgen kam es auf der Autobahn 21 bei Bebensee in Fahrtrichtung Norden zu einem Unfall, bei dem vier Personen schwer verletzt wurden.

03.07.2017

Vor zehn Jahren entstand aus der Spielstube Blunk der Kindergarten.

03.07.2017
Anzeige