Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Rosen aus Kenia zum Frauentag
Lokales Segeberg Rosen aus Kenia zum Frauentag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 08.03.2016
Überraschung für Blunks Bürgermeisterin Wiebke Bock (links): Am Internationalen Frauentag brachte ihr gestern Angela Schulze-Hamann einen fair gehandelten Rosenstrauß aus Kenia vorbei. Quelle: Petra Dreu

Mit einem dicken Strauß zartrosafarbener Rosen mit prallen Köpfen, die von blühendem Rosmarien zusätzlich in Szene gesetzt werden, steht Landhaus-Chefin Angela Schulze-Hamann gestern vor der Haustür von Bürgermeisterin Wiebke Bock. Den Internationalen Frauentag, der gestern stattfand, hat die Vorsitzende der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Gemeinde Blunk zum Anlass genommen, der Bürgermeisterin für ihren Einsatz zu danken und nebenbei auf die fair gehandelten Rosen aufmerksam zu machen.

„Diese Rosen kommen aus Kenia. Der blühende Rosmarien ist auch dort her und ist garantiert fair gehandelt“, erzählt die Restaurant-Chefin, die vor zwei Jahren den Anstoß dazu gegeben hat, dass Blunk „Fairtrade-Gemeinde“ wurde. Auch wenn der ein oder andere Dorfbewohner das für einen „Spleen“ gehalten hat, wurde damals groß gefeiert. Inzwischen wird die Gemeinde überprüft und muss nachweisen, dass sie selbst fair gehandelte Produkte verwendet.

„Das machen wir“, sagt Wiebke Bock, eine von 15 Bürgermeisterinnen von 350 Fairtrade-Gemeinden. Sie hat für den 80. Geburtstag einer Dorfbewohnerin eingekauft. Sonst hatte sie es einfacher. „Ich brauchte nur im Geschäft anzurufen, einen Preis zu nennen, und schon wurde mir ein Korb mit Lebensmitteln zum Verschenken zusammengestellt. Mit den fair gehandelten Produkten läuft das leider nicht.

Um sie zu bekommen, muss ich mich selbst auf den Weg machen und einkaufen. Aber das ist einfacher geworden. Immer mehr fair gehandelte Produkte sind in den Läden zu finden“, so die Bürgermeisterin, die sich über die blumige Geste zum Internationalen Frauentag besonders freut.

Von pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinde Klein Rönnau investiert in die Zukunft: In der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung beschlossen die Kommunalpolitiker, in diesem Jahr 900 000 Euro ...

08.03.2016

Geige lernen und gar im Orchester spielen, ohne zunächst die geringste Ahnung von einem Streichinstrument zu haben, ja nicht einmal Notenkenntnisse?

08.03.2016

Bad Segeberg Heinrich Rantzau, Amtmann von Segeberg und Statthalter des dänischen Königs, wird wiederbelebt: Am Wochenende gibt es ein üppiges Programm mit ...

08.03.2016
Anzeige