Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Sanfte Riesen bei der Arbeit
Lokales Segeberg Sanfte Riesen bei der Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 27.01.2016
Pferde vom Gut Kamp zeigen demnächst im Wildpark Eekholt, dass sie schonender im Wald arbeiten als Maschinen.

Holzrücken mit Pferden — ist das Nostalgie oder eine echte Alternative zum Maschineneinsatz? Die Fachleute von Gut Kamp sehen in der Arbeit mit Pferden eindeutige Vorteile: Schonende Waldpflege, keine Rückeschäden an den Bäumen, keine Boden- und Wegeschäden, ganzjähriger, witterungsunabhängiger Einsatz, ideal bei Durchforstungen in dichten Beständen, auch in schwierigem Gelände. Am Sonntag, 31. Januar, werden ab 12 Uhr gefällte Stämme mit Hilfe von Kaltblüter vom Gut Kamp aus einem im Eekholter Gelände liegenden Waldstück herausgerückt und zu nahegelegenen Wegen gebracht, wo sie später abtransportiert werden. Die Zuschauer werden es sehen: Es müssen keine schweren Maschinen zum Einsatz gebracht werden, da reichen Pferde, die mit ihren Hufen den Waldboden wesentlich weniger schädigen. Der Boden wird auch nicht so stark verdichtet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Komplizen erleichterte eine 48 Jahre alte Norderstedterin einen alten Mann um 12000 Euro.

27.01.2016

Um jeden Fleck für Parkflächen am Marienhof auszunutzen, werden Bäume gefällt.

27.01.2016

49-jähriger Segeberger soll mit Drogen dealen, doch objektive Beweise fehlten.

27.01.2016
Anzeige