Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Schackendorf sammelt Verkehrsdaten
Lokales Segeberg Schackendorf sammelt Verkehrsdaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 04.10.2017
Anzeige
Schackendorf

Autofahrer aus den Richtungen Fahrenkrug und Bad Segeberg seien viel zu schnell, wenn sie das Ortseingangsschild passieren, waren sich die Schackendorfer Gemeindevertreter auf ihrer jüngsten Sitzung im Gasthof Spahr parteiübergreifend einig. Sie könnten sich sowohl eine Wechselblinkanlage oder eine zeitlich begrenzte Geschwindigkeitsreduzierung vorstellen. Bevor Schackendorf mit konkreten Anträgen an den Kreis herantritt, sollen nun Verkehrsdaten gesammelt werden. Mit der Umgestaltung des Kreuzungsbereichs Bergstraße/ Fahrenkruger Weg ist die Gemeinde auch noch nicht viel weiter. Zwar gibt es für die Aufhübschung der Kreuzung bereits ein Angebot, über dessen Höhe die Gemeindevertreter aber entsetzt waren. 32000 Euro seien eindeutig zu viel Geld, hieß es. In der Hoffnung auf einen günstigeren Preis soll die Maßnahme nun Ende 2017/Anfang 2018 erneut ausgeschrieben werden.

Bauausschussvorsitzender Walter Beckmann war erschrocken über die Kosten für die Umgestaltung der Kreuzung Bergstraße/Fahrenkruger Weg. Quelle: Foto: Pd

Der neue Internetauftritt der Gemeinde ist wegen Fehlern zurück in den Ausschuss beordert worden. Verzögerungen hat es zudem bei der Breitbandversorgung gegeben. Bürgermeister Alexander Scheffler rechnet mit weiteren Schritten erst Ende 2017/ Anfang 2018.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In 60 Jahren Segeberger Konzertring hat es schon einiges gegeben, eine solche Zusammenstellung aber noch nie: Die Sopranistin Dorothee Fries und die Harfenistin Gesine Dreyer werden am Dienstag, 10. Oktober, um 19.30 Uhr im Bürgersaal zu einem Liederabend erwartet.

04.10.2017
Segeberg LN BERICHTEN - AUS DEM AMTSGERICHT

Immer noch die alten Zustände in den Boxen, nicht einmal eine Tränke für kranke Rinder: „Da muss doch jemand den Schuss schon gehört haben“, erregte sich Ex-Kreisveterinär Dr. Kurt Warlies gestern im Verfahren gegen Landwirt Horst P. (57).

04.10.2017

Blues – mal ursprünglich erdig, dann jazzig oder bis hin zum Funk: Die „Paddy Korn Blues Band“ gastiert am Freitag, 6. Oktober, im Schützenhof. Ab 20 Uhr will der Blues-Gitarrist und Sänger aus Hamburg den Besuchern der Kleinkunst-Bühne kräftig einheizen.

04.10.2017
Anzeige