Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Schackendorfs zweiter „Feiertag“

Schackendorf Schackendorfs zweiter „Feiertag“

Buntes Tagesprogramm zum 800. Geburtstag – Die Feuerwehr informierte über ihre Arbeit – Heute Fest-Endspurt.

Voriger Artikel
Mit Teamgeist zum Schulcup
Nächster Artikel
Mysteriöser Unfall: Leerer Pkw liegt auf dem Dach im Gehölz

Im Zelt des Kindergartens bastelten Beatrice Wrede und Laura (6) an einem „Traumfänger“ aus kleinen Zweigen, Federn und anderen Naturmaterialien.

Quelle: Fotos: Petra Dreu

Schackendorf. Gestern ging die 800-Jahr-Feier der Schackendorfer nach einem musikalischen Klönabend mit Gitarrist Joe Green und der Coverband „Großstadthelden“ am Tag zuvor in die zweite Runde. Leider war auch am Sonnabend vom Sommer nicht viel zu spüren. Warm wurde es nur der Feuerwehr, die von Wehrführer Holger Teegen mit Theaternebel wie Popstars auf der Bühne in Szene gesetzt wurden. Erst beim Auftritt der Brandschützer wurde es voll auf dem Dorfplatz. Die Feuerwehr demonstrierte an einem verbeulten Auto, dass zu ihren Aufgaben mehr als Feuerlöschen gehört.

LN-Bild

Buntes Tagesprogramm zum 800. Geburtstag – Die Feuerwehr informierte über ihre Arbeit – Heute Fest-Endspurt.

Zur Bildergalerie

Dabei hatte das Fest mit Musik und vielen Aktionen für die ganze Familie bereits ab 12 Uhr eine Menge zu bieten. Der Luftsportverein Wahlstedt hatte sogar einen Segelflieger mit nach Schackendorf gebracht, in dem Interessierte Probesitzen konnten. Marie Scheffler (17) nutzte die Gelegenheit und nahm mitsamt Not-Fallschirm in der engen Kabine Platz, während ihr Hobbypilot Ben Wölfel die Feinheiten des Segelfliegens erklärte. Was viele nicht wissen: „Die Ausbildung für den Pilotenschein ist in Wahlstedt bereits ab 14 Jahren möglich. Den Schein gibt es dann aber erst mit 16 Jahren“, verriet Hobbypilot Dirk Völkering, der zusammen mit Torsten Maaß, dem Vorsitzenden des Luftsportvereins, Werbung für das Segelfliegen machte. Nicht jeder muss gleich für einen Pilotenschein büffeln, um das lautlose Segeln durch die Luft erleben zu können. „Gastflüge im Segelflugzeug mit zwei Plätzen sind jederzeit möglich und gern gesehen“, so Dirk Völkering, der damit auch das Interesse von Bürgermeister Alexander Scheffler geweckt hatte. „Ich muss das unbedingt mal machen“, so Scheffler.

Die Tombola-Lose gingen weg wie warme Semmeln, knifflig wurde es beim Schackendorf-Quiz für Kinder und Erwachsene, und auch im Zelt des Kindergartens herrschte reger Betrieb. Kinderschminken, Malen, Spiele und das Basteln von Traumfängern waren im Zelt angesagt. Alle Neune konnten die Lütten draußen auf der Holzkegelbahn werfen.

Dort standen auch die Segways hoch im Kurs, die die Schackendorfer kostenlos ausprobieren konnten, wovon auch Feuerwehrmann Marcus Gielow von Schackendorfs Partnerfeuerwehr Ralswiek Gebrauch machte.

Mit der „Promillebrille“ des Bundes gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr oder der „Umkehrbrille“ des Vereins Deutscher Ingenieure (VDIni) wäre die Tour jedoch schwierig gewesen. Nach der Taufe eines WZV-Müllautos auf den Namen „Schackendorf“ und der Verlosung der Tombola-Hauptgewinne (drei Tablet-PCs) feierten die Schackendorfer zur Musik der Coverband „Second Take“.

Das Programm von heute

Das Programm zum 800. Geburtstag von Schackendorf geht heute in den Endspurt: Los geht es ab 10 Uhr auf dem Dorfplatz mit einem Gottesdienst im Freien, bei dem zwei Schackendorfer getauft werden. Mit von der Partie ist der Posaunenchor. Ein Frühschoppen mit Solo-Gitarrist Dennis Brandau folgt um 11 Uhr.

Die Trommelkinder haben ihren Auftritt ab 12.30 Uhr. Ab 14 Uhr ist Ausklang mit Musik vom Plattenteller. pd

Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.