Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Schnellbus landete im Graben
Lokales Segeberg Schnellbus landete im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.01.2016
Quelle: Lothar Kullack
Anzeige
Strukdorf

Der Fahrer hingegen kam mit relativ leichten Verletzungen davon und war noch ansprechbar, als Strukdorfer Feuerwehrleute ihn retteten. Weitere Menschen waren nicht betroffen – denn der 62-jährige Berufsfahrer befand sich gerade auf einer so genannten „Leerfahrt“. Ansonsten ist der Schnellbus Lübeck–Bad Segeberg relativ gut ausgelastet.

Zur Bergung des Busses durch ein Neustädter Unternehmen musste die K 115 in vier Stunden immer wieder Mal voll gesperrt werden. Auch das übernahm die Strukdorfer Feuerwehr. Wehrführer Günter Monegel lobte die Strukdorfer Einwohner: „Wir wurden wieder mal hervorragend und unaufgefordert mit Heißgetränken und Keksen versorgt.“

ark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige