Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Schulanbau in Nahe biegt auf die Zielgerade ein

Nahe Schulanbau in Nahe biegt auf die Zielgerade ein

Gestern feierten Kinder, Eltern und Lehrer Richtfest an der Grundschule – Baukosten: 1,3 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Nazi-Demo heute in Bad Segeberg
Nächster Artikel
Eltern per Lautsprecher gesucht

Bis Ende des Jahres müssen die Kinder noch warten, dann können sie in den neuen Räumen spielen, sich bewegen oder ausruhen.

Quelle: Domann

Nahe. „Wer will fleißiger Handwerker sehen?“, das bekannte Kinderlied gab es gestern in Nahe nicht nur zu hören, sondern es konnte auch die Arbeit der fleißigen Männer bestaunt werden. Das Richtfest des Schulanbaus wurde gefeiert. Ende des Jahres zieht die betreute Grundschule in den etwa 500 Quadratmeter großen Anbau um.

Dieser ist extra so angelegt und mit Leichtbauwänden ausgestattet, dass er sich den verändernden Gegebenheiten von Schule anpassen kann. „Das war der Grundgedanke bei unserem Entwurf“, sagt der Bad Oldesloer Architekt Frank Prick van Wely. So könnten bei Bedarf die Spiel- und Bewegungsräume auch als Klassentrakt mit vier Zimmern plus vier Nebenräumen genutzt werden. Der Architekt ist kein Unbekannter für Schulverband und Schule, hat er doch bereits den Fachklassenbereich und die Mensa gebaut sowie das Hausmeisterhaus renoviert.

1,3 Millionen Euro betragen die Baukosten, im Januar wurde mit dem Bau begonnen. Ein wenig schwierig gestaltete sich die Fundamentierung, da der Baugrund sehr weich ist. Das Problem wurde durch die Pfahlbauweise gelöst. 49 Betonpfähle mit einem Durchmesser von 60 Zentimeter wurden 7,5 Meter tief in die Erde gerammt. „Die Gründung war Ende März abgeschlossen, ab der Sohlplatte bis zum Richtfest sind es zwei Monate gewesen, das ist schnell“, erklärte Dirk Möller vom Amt Itzstedt.

Überglücklich war auch Mandy Ramin, die Leiterin der Betreuten Grundschule. „Mein größter Wunsch war mehr Platz, den werden die Kinder nun haben.“ 101 Schüler nehmen die Betreute Grundschule in Anspruch und verbringen ihre Nachmittage bisher in recht beengten Verhältnissen. Der Neubau ermögliche, besser auf die Bedürfnisse der Grundschüler einzugehen. Einen Wunsch hat die Leiterin für sich, ihre sieben Mitarbeiter und die Kinder aber noch: ein Stück eingezäunte Grünfläche für einen eigenen kleinen Garten.

sd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.