Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Schulpflicht bis 25 Jahre?

Bad Segeberg Schulpflicht bis 25 Jahre?

117 junge Flüchtlinge besuchen derzeit das BBZ in Bad Segeberg. Es könnten doppelt so viele sein, aber die Hälfte aller Bewerber ist bereits über 18 Jahre alt. Die CDU schlägt vor, die Schulpflicht bis zum 25. Lebensjahr zu verlängern.

Im Schuljahr 2015/16 richtete das BBZ Bad Segeberg zwei Flüchtlingsklassen ein, die Berufsorientierung und Deutschunterricht verbindet — unter anderem bei Maler-Fachlehrer Ole Püschmann. Inzwischen sind es 117 Schüler in fünf Klassen. Es könnten doppelt so viele sein. *

Quelle: nam

Bad Segeberg. Sprache ist der Schlüssel zur Integration, darin sind sich im Grunde alle einig. Einen großen Beitrag bei der Vermittlung der deutschen Sprache leisten die Schulen. Knapp 5000 Flüchtlinge besuchten im Dezember in Schleswig-Holstein die Basisstufe der DaZ-Kurse — Deutsch als Zweitsprache. 457 waren es im Kreis Segeberg. Dazu kommen über 3000 Schüler an Berufsbildenden Schulen, davon 200 im Kreis Segeberg.

117 junge Asylbewerber besuchen aktuell allein das BBZ in Bad Segeberg. Es könnten doppelt so viele sein. „Wir lehnen etwa 50 Prozent der Bewerber ab, weil sie über 18 sind“, sagt Schulleiter Heinz Sandbrink. Denn dann endet die Schulpflicht. Und derzeit auch die Kapazität der Schule. Die Ausweitung der Schulpflicht bis 25 Jahre, wie sie von der CDU im Landtag vorgeschlagen wurde, hält er bildungspolitisch dennoch für sinnvoll — nicht nur für Flüchtlinge. Die Politik sieht derweil noch Beratungsbedarf.

Mit zwei Flüchtlingsklassen startete das BBZ in Bad Segeberg Mitte 2015. Mit knapp 50 Schülern. Ein paar der jungen Männer damals hatten Glück, rutschte trotz der Altersgrenze noch rein ins Programm.

Doch inzwischen ist daran nicht mehr zu denken, allein die Zahl der unter 18-Jährigen hat sich verdoppelt. Derzeit verhandele man mit dem Kreis als Träger über weitere Raummöglichkeiten, so Sandbrink. Auch der Bildungsbericht der Landesregierung registriert bei den jugendlichen Flüchtlingen an Berufsschulen im Land eine Vervierfachung seit Oktober 2014. Von 794 auf 3121 bis Dezember.

Etwa drei Jahre dauert es, bis ein Migrant in dem Alter ein Sprachniveau erreicht, um auch für den Arbeitsmarkt einsetzbar zu sein. Doch diese Zeit werden viele der ausländischen Berufsschüler voraussichtlich nicht bekommen, weil sie früher volljährig werden.

Ein paar der Schnelllerner werden sich für ein AVJ bewerben können, ein Ausbildungsvorbereitendes Jahr, so Sandbrink. Der Einstieg für den ersten Bildungsabschluss. Doch die Plätze sind begrenzt. Und was soll aus den anderen werden? Den vielen, die dann zu alt sind für einen Schulanspruch, aber noch nicht genug Deutsch sprechen, um einen Beruf zu erlernen?

Vor dieser Frage standen auch die Landespolitiker in der jüngsten Plenarsitzung. Die CDU hatte einen Antrag eingebracht, der vorsieht, die Schulpflicht bis zum 25., in Ausnahmefällen gar bis zum 27. Lebensjahr zu verlängern, wenn kein in Deutschland anerkannter Schulabschluss vorliegt und bisher auch keine Chance bestand, einen Abschluss in Deutschland zu erwerben.

Die einfachste sei nicht die beste Lösung, kommentierte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) den Vorstoß. Mit dem Vorschlag würde die CDU die betroffenen Migranten aus zahlreichen vorhandenen Übergangsmaßnahmen „auf einen Schlag herauskegeln“. Vor allem ging es aber um Kompetenzen und Finanzierungsfragen. Denn für die über 18-Jährigen ist der Bund zuständig, und in Schulfragen darf der Bund mit den Ländern nicht kooperieren. So sprach sich etwa Kai Vogel (SPD) für eine längere Beschulung aus. „Aber wie?“

Eine Auflösung des Kooperationsverbots wäre hilfreich. „Dann könnten wir unter anderen Vorzeichen diskutieren“, ergänzte Ines Strehlau von den Grünen. Gegen eine generelle Ausweitung der Schulpflicht sprach sich Annika Klahn (FDP) aus. „Eher sollte man es umwandeln in ein Schulrecht.“ Einstimmig wurde das Thema schließlich in den Bildungsausschuss verwiesen, denn die Problematik schien allen klar zu sein.

„Die Diskussion ist nicht neu“, sagt dazu der Praktiker Sandbrink. „Letztlich ist es eine Ressourcenfrage.“ Dabei ist der BBZ-Leiter überzeugt, dass eine ausgeweitete Schulpflicht auch für deutsche Jugendliche nützlich sein könnte, die 18 sind, aber keinen Abschluss haben und zu Hause sitzen, weil sie eben nicht mehr zur Schule müssen. Sandbrink: „Wir dürfen diese Jugendlichen nicht vergessen.“

Nadine Materne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

Bei der Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter in Scharbeutz treten 40 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Polen und den Niederlanden gegeneinander an.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.