Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Schwerer Unfall auf der A7
Lokales Segeberg Schwerer Unfall auf der A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 26.10.2013
Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Höhe der Auffahrt Neumünster-Süd sind gegen Mittag sechs Menschen - darunter zwei Kinder - verletzt worden. Quelle: Nyfeler
Neumünster

Auf der A7 Höhe der Auffahrt Neumünster-Süd geriet aus unbekannten Gründen ein niederländisches Fahrzeug - ein Renault Laguna - gegen die Mittelleitplanke und drehte sich auf der Fahrbahn. Die Fahrzeuge hinter dem Renault wichen aus und konnten somit weitere Zusammenstöße verhindern. Aufgrund das es hieß, es sei ein Falschfahrer unterwegs, wurde sofort ein Großaufgebot an Rettungskräften alarmiert. Zwei Kinder und deren Eltern, die im Renault Laguna saßen, sowie zwei weitere Personen wurden leicht verletzt und von den Rettungskräften versorgt. 

Die Berufsfeuerwehr Neumünster streute das auslaufende Öl ab. Die Polizei sperrte die A7 für etwa zehn Minuten komplett, anschließend wurde der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbei geleitet. Der Renault erlitt Totalschaden. Es entwickelte sich eine etwa sieben Kilometer langer Stau.

tny

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!